Navigation und Service

Betriebe nehmen die Herausforderungen durch Corona an!

Information fördert betriebliche Regelungen

Eine Analyse des Datenbestandes der IAB und der BAuA-Befragung hat folgende Einflussfaktoren der Existenz von betrieblichen Corona-Arbeitsschutzregelungen identifiziert: Kenntnis der branchenspezifischen Empfehlungen, Betriebsgröße sowie Risikostufe. Die Kenntnis der BG-Empfehlungen sowie eine zunehmende Betriebsgröße begünstigen das Vorhandensein von betrieblichen Regelungen zum Schutz vor Corona-Viren. Demgegenüber sind in Betrieben, die eine höherer Risikostufe aufweisen, unterdurchschnittlich häufig Regelungen zu Schutzmaßnahmen anzutreffen, da die Risikoeinstufung auf der Grundlage des Unfallgeschehens und nicht nach dem Infektionsgeschehen erfolgte.

Der Beitrag ist im Heft 3/2021 der im Verlag C.H.BECK erscheinenden Zeitschrift "Arbeitsschutz in Recht und Praxis" (ARP) ab Seite 94 veröffentlicht worden.

Bibliografische Angaben

L. Michels, Sabine Sommer:
Betriebe nehmen die Herausforderungen durch Corona an!. Information fördert betriebliche Regelungen
in: Arbeitsschutz in Recht und Praxis, Volume 2, Ausgabe 3 2021. Seiten 94-97, Projektnummer: F 2514

Artikel "Betriebe nehmen die Herausforderungen durch Corona an!" Herunterladen (PDF, 369 KB, Datei ist nicht barrierefrei)

Forschungs­projekte

ProjektnummerF 2514 StatusAbgeschlossenes Projekt Betriebe in der COVID-19-Krise (BeCovid-Studie)

Zur Projektbeschreibung : Betriebe in der COVID-19-Krise (BeCovid-Studie) …

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zum Datenschutz erhalten Sie über den folgenden Link: Datenschutz

OK