Navigation und Service

Roadmap on Carcinogens 2.0

Der gemeinsame Kampf der EU gegen berufsbedingte Krebserkrankungen geht in die 2. Runde

Krebs ist in der EU die häufigste arbeitsbedingte Todesursache: 52 % der jährlichen arbeitsbedingten Todesfälle werden berufsbedingten Krebserkrankungen zugerechnet. Die Folgen von berufsbedingten Krebserkrankungen und ihr Einfluss auf die Gesellschaft gehen über diese statistisch abgeschätzten Todeszahlen weit hinaus. Die gemeinsame europäische Initiative Roadmap on Carcinogens versteht sich als Plattform, auf der Arbeitgeber und Beschäftigte praxisnahe Lösungen finden. Sie fördert den Wissenstransfer zwischen Unternehmen, Arbeitsschutzorganisationen und Mitgliedstaaten.

Dieser Artikel ist im Journal "sicher ist sicher", Volume 71, Nr. 12, S. 543-547 erschienen.

Bibliografische Angaben

R. Marx, A. Niesert, R. Pipke:
Roadmap on Carcinogens 2.0. Der gemeinsame Kampf der EU gegen berufsbedingte Krebserkrankungen geht in die 2. Runde
in: sicher ist sicher, Volume 71, Nr. 12 2020. Seiten 543-547, DOI: 10.37307/j.2199-7349.2020.12.05

Artikel "Roadmap on Carcinogens 2.0" Herunterladen (PDF, 555 KB, Datei ist nicht barrierefrei)

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zum Datenschutz erhalten Sie über den folgenden Link: Datenschutz

OK