Navigation und Service

Dual Frequency Head Maps: A New Method for Indexing Mental Workload Continuously during Execution of Cognitive Tasks

Dieser Artikel ist im Journal "Frontiers in Physiology" (8. Dezember 2017) erschienen.

Bibliografische Angaben

T. Radüntz:
Dual Frequency Head Maps: A New Method for Indexing Mental Workload Continuously during Execution of Cognitive Tasks
in: Frontiers in Physiology, Volume 8 2017. , DOI: 10.3389/fphys.2017.01019

Artikel "Dual Frequency Head Maps: A New Method for Indexing Mental Workload Continuously during Execution of Cognitive Tasks" Herunterladen (PDF, 2 MB, Datei ist nicht barrierefrei)

HinweisCookies

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, möchten wir - Ihr Einverständnis vorausgesetzt - für die Webanalyse Cookies verwenden. Sie können diese Entscheidung jederzeit in unserer Datenschutzerklärung widerrufen.

OK