Navigation und Service

Springe direkt zu:

Suche

Suchbegriff eingeben

Professioneller Umgang mit Zeit- und Leistungsdruck

Deckblatt des Fachbuches "Professioneller Umgang mit Zeit- und Leistungsdruck"

Zeit- und Leistungsdruck ist ein anhaltend wichtiger Belastungsfaktor in einer sich verändernden Arbeitswelt. Aber was ist eigentlich "Zeit- und Leistungsdruck"? Wie entsteht Zeit- und Leistungsdruck, welche Folgen hat er, und wie gehen Betriebe und Beschäftigte damit um? Das sind Forschungsfragen, denen das von der BAuA geförderte Projekt "Zeit- und Leistungsdruck bei Dienstleistungstätigkeiten" innerhalb von drei verschiedenen Teilprojekten nachging. Das betraf die Themen "Zeit- und Leistungsdruck unter Berücksichtigung neuer Steuerungsformen", "der professionelle Umgang mit Zeit- und Leistungsdruck" und die Humankriterien von Arbeit unter dem Faktor Zeitdruck.

Das vorliegende Buch enthält die Ergebnisse der Studien vom Institut für Soziologie an der TU Chemnitz. Die Forschergruppe um Professor Voß fasst mit qualitativen Methoden hochqualifizierte Dienstleister ins Auge: Ärzte eines Krankenhauses, Fach- und Führungskräfte in einem Serviceunternehmen sowie Lehrkräfte eines großen Bildungsanbieters. Dabei zeigt sich eine große Vielfalt an Formen des Zeit- und Leistungsdrucks, die mit unterschiedlichen Ursachenbündeln korrespondieren. Die Autoren analysieren und systematisieren die Auslöser und Auswirkungen und fragen nach Bewältigungsstrategien. Sie formulieren Vorschläge, Empfehlungen und Leitprinzipien für einen professionellen Umgang mit dem Druck auf individueller aber auch betrieblicher Ebene.

Buch online bestellen beim Nomos Verlag
E-Book lesen (DOI: 10.5771/9783845273389-25)

 
C. Handrich, C. Koch-Falkenberg, G. G. Voß:
Professioneller Umgang mit Zeit- und Leistungsdruck. 
1. Auflage. Baden-Baden: Nomos Verlagsgesellschaft mbH & Co. KG 2016. 
ISBN: 978-3-8487-2944-9, S. 271, Preis: 34,00 EUR, Projektnummer: F 2285, Papier, E-Book