Navigation und Service

Springe direkt zu:

Suche

Suchbegriff eingeben

Leitfaden zur Registrierung unter REACH Teil A: Erste Schritte

Deckblatt der Publikation "Leitfaden zur Registrierung unter REACH Teil A: Erste Schritte"

Der praktische Leitfaden des REACH-CLP-Biozid Helpdesks unterstützt Unternehmen, die noch keine Erfahrung mit dem REACH-Prozess haben, bei der Registrierung von Stoffen. Die Europäische Chemikalienagentur (ECHA) erwartet zur Frist am 31. Mai 2018 bis zu 70.000 Registrierungsdossiers im Mengenbereich von unter 100 Tonnen pro Jahr, die zum großen Teil von kleinen und mittleren Unternehmen eingereicht werden.

Teil A des Leitfadens beschreibt die Vorarbeiten, die notwendig sind, um erfolgreich ein Registrierungsdossier zu erstellen und bei der ECHA einzureichen. Dies umfasst Fragen zur Stoffidentität und der benötigten Daten. Das Vorgehen bei einer Vorregistrierung wird detailliert beschrieben, aber auch Themen, wie Datenteilung und Arten der Einreichung werden in diesem Teil des Leitfadens behandelt.

Teil B beschreibt detailliert den Umgang mit der Software-Anwendung IUCLID, sowie das Erstellen, Prüfen und abschließende Einreichen eines Registrierungsdossiers bei der ECHA.

In dem noch ausstehenden Teil C des Leitfadens wird dann auf die konkreten Anforderungen an die IUCLID-Dossiers für Stoffe in den Mengenbereichen von 10 -100 Tonnen pro Jahr eingegangen.

 
Leitfaden zur Registrierung unter REACH Teil A: Erste Schritte. 
1. Auflage. Dortmund: Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin 2014. 73 Seiten, PDF-Datei
Link zum Volltext (PDF-Datei, 4 MB)