Navigation und Service

Springe direkt zu:

Suche

Suchbegriff eingeben

Sitzlust statt Sitzfrust

Sitzen bei der Arbeit und anderswo

Deckblatt der Broschüre "Sitzlust statt Sitzfrust"

Eigentlich ist Sitzen kein wirkliches Problem. Man nimmt Platz um nach einiger Zeit wieder aufzustehen. Allerdings ist die Zeitspanne zwischen dem Hinsetzen und Aufstehen in der modernen Gesellschaft immer größer geworden. Mehrstündiges Dauersitzen, wie es viele Menschen am Arbeitsplatz praktizieren (müssen), ist ein Problem. Denn der Mensch ist eigentlich für die Bewegung geschaffen, ohne Bewegung leidet nicht nur das Herz-Kreislauf-System, vor allem degeneriert der Stütz- und Bewegungsapparat. Schon länger stehen Krankheiten des Muskel-Skelett-Systems an der Spitze der Arbeitsunfähigkeitstage-Statistik.

Die Möglichkeiten, mehr Bewegung und Dynamik in den Büroalltag zu bringen, sind vielfältig und reichen von variablen Büromöbeln über bewegende Bürokonzepte bis hin zu einer Arbeitsorganisation, die den Bürosessel immer mal wieder überflüssig werden lässt. Einiges davon wird in dieser Broschüre vorgestellt und zur Nachahmung empfohlen.

 
Sitzlust statt Sitzfrust. Sitzen bei der Arbeit und anderswo
4. Auflage. Dortmund: 2011. 
(Quartbroschüre: Allgemein)
ISBN: 3-88261-476-5, 50 Seiten, Papier, PDF-Datei
Link zum Volltext (PDF-Datei, 2 MB)



Signaturen der BAuA-Bibliothek:
B424/KA/10; DM19/KA/10

vergriffen