Navigation und Service

HinweisCookies

Diese Webseite verwendet Cookies. Das ermöglicht es uns, die Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend zu verbessern. Hier erfahren Sie mehr zum Datenschutz und Möglichkeiten zum Widerspruch.

OK

7. Expertenworkshop Datenbrillen - Aktueller Stand von Forschung und Umsetzung sowie zukünftiger Entwicklungsrichtungen vom 07.03.2018

Dokumentation

Die Workshopreihe "Datenbrillen" der Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA) bietet Forschern, Entwicklern, Anwendern sowie interessierten Unternehmen eine Plattform zum Austausch über den aktuellen Forschungs- und Entwicklungsstand.

Motiviert durch arbeitsschutzrelevante Fragestellungen im Zusammenhang mit dem Langzeiteinsatz von Datenbrillen werden die Bedingungen eines sicheren- und beanspruchungsoptimalen Einsatzes von Datenbrillen durch die BAuA erforscht. Die Anpassung der Technik an den Menschen und die Arbeitsaufgaben steht dabei im Vordergrund.

Am 7. März 2018 fand der 7. Expertenworkshop Datenbrillen der BAuA am Standort Dortmund mit rund 85 Teilnehmerinnen und Teilnehmern aus Forschung und Industrie statt. Acht Experten informierten im Kontext der Digitalisierung der Arbeitswelt über Datenbrillen und deren mögliche Einsatzszenarien in Produktion und Service. Weiterhin wurden Chancen und Risiken aufgezeigt, beispielsweise hinsichtlich der kognitiven Belastung und Beanspruchung bei der Nutzung von Datenbrillen für komplexe Teamaufgaben. Letztendlich wurde die Veranstaltung mit einem Überblick über die aktuell geltenden als auch im Zuge der EU-DSGVO kommenden datenschutzrechtlichen Rahmenbedingungen hinsichtlich des Einsatzes von Datenbrillen abgerundet.

Die Workshopreihe "Datenbrillen" wird fortgesetzt.

Im Folgenden stehen Ihnen die Foliensätze der Tagung zum Herunterladen zur Verfügung

Programm (PDF, 419 KB)

Digitalisierung der Arbeitswelt: Forschung der Bundesanstalt (PDF, 176 KB)
Dr. Lars Adolph, Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA)

Datenbrillen als Arbeitsassistenz in der Elektronik-Fertigung: Herausforderungen im Entwicklungsprozess (PDF, 1 MB)
Dr. Frank-Peter Schiefelbein, Siemens AG; Jan Terhoeven, BAuA

Science Fiction oder Realität? Smart Glasses in der produktiven Anwendung in Produktion und Service (PDF, 3 MB)
Dr. Markus Große Böckmann, oculavis GmbH

Einsatz von Augmented Reality in Prozessen des Schaltanlagenbaus (PDF, 1 MB)
Jürgen Kutschinski, Ruhr-Universität Bochum, Lehrstuhl für Produktionssysteme

Monitore vs. Smartglasses: Grundlagenuntersuchung zur Beurteilung kognitiver Belastung durch digitale Informationssysteme auf Gabelstaplern (PDF, 922 KB)
Benno Gross, Institut für Arbeitsschutz der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung

Unterstützung komplexer Teamaufgaben durch Datenbrillen (PDF, 665 KB)
Britta Kirchhoff, BAuA

Datenschutzrechtliche Rahmenbedingungen beim Einsatz adaptiver Arbeitsassistenzsysteme am Beispiel der Datenbrille (PDF, 7 MB)
Dr. Brigitta Varadinek, lindenpartners

Mehr zu Veranstaltungen