Navigation und Service

Springe direkt zu:

Suche

Suchbegriff eingeben

Über die BAuA

Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin

Die Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA) ist eine nicht rechtsfähige Anstalt des öffentlichen Rechts mit Sitz in Dortmund und Standorten in Berlin und Dresden sowie einer Außenstelle in Chemnitz. Sie untersteht als Bundesoberbehörde unmittelbar dem Bundesministerium für Arbeit und Soziales (BMAS).

Die Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin berät als maßgebliche Ressortforschungseinrichtung das Bundesministerium für Arbeit und Soziales in allen Fragen von Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit und der menschengerechten Gestaltung der Arbeitsbedingungen. Als Bundeseinrichtung mit FuE-Aufgaben agiert die Bundesanstalt an der Schnittstelle von Wissenschaft und Politik und erbringt Übersetzungsleistungen vom Wissenschaftssystem in Politik, betriebliche Praxis und Gesellschaft und umgekehrt. Dabei reicht das Aufgabenspektrum der BAuA von der Politikberatung über die Wahrnehmung hoheitlicher Aufgaben und den Transfer in die betriebliche Praxis bis zur Bildungs- und Vermittlungsarbeit der DASA.

In diesem Bereich der Homepage finden Sie Informationen zu Aufgaben, Partnern und Programmen, Organisation und Standorten sowie Ausschreibungen der Bundesanstalt.

Standorte / Adressen

Standorte und Anschriften der Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin

Weiter lesen

Aufgaben der BAuA

Aufgaben der Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin

Weiter lesen

Organisation der BAuA

Organisation der Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin

Weiter lesen

Leitbild und Führungsgrundsätze

Für eine sichere, gesunde und wettbewerbsfähige Arbeitswelt - Das Leitbild der Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin

Weiter lesen

Arbeitsprogramm der Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin

Das Arbeitsprogramm beschreibt die Aktivitätsschwerpunkte der BAuA für den Zeitraum von 2014 bis 2017.

Weiter lesen

Forschungs- und Entwicklungsprogramm der BAuA

Basis der zur sachgerechten Aufgabenerfüllung notwendigen wissenschaftlichen Kompetenz ist eine qualitätsgesicherte Forschung und Entwicklung, die internes und externes Know-how interdisziplinär und lösungsorientiert miteinander verknüpft.

Weiter lesen

Jahresberichte der BAuA

In ihren Jahresberichten gibt die BAuA einen Überblick über die Forschungs- und Entwicklungsaktivitäten, den Wissenstransfer in die Praxis und die zahlreichen zielgruppenorientierten Informations- und Beratungsangebote.

Weiter lesen

Regionaler Transfer Dresden

Für den Regionalen Transfer entwickelt der Standort Dresden der Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin speziell auf die mitteldeutsche Region zugeschnittene Angebote, um das Fachwissen der BAuA in die Praxis zu tragen.

Weiter lesen

Geschäftsführung von Ausschüssen

Der Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin ist die Geschäftsführung verschiedener Ausschüsse übertragen worden.

Weiter lesen

Kooperationen und internationale Zusammenarbeit

Informationen zu Partnern innerhalb und außerhalb Deutschlands

Weiter lesen

Ausschreibungen und Stellenangebote der BAuA

Informationen über Stellenausschreibungen, Beschaffungsmaßnahmen und Ausschreibungen von Forschungsprojekten der Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin

Weiter lesen

Ausbildungsberufe

Die Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin bildet in einigen Ausbildungsberufen aus.

Weiter lesen

Praktikum in der Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin

Die Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin bietet Praktikumsplätze in verschiedenen Bereichen an.

Weiter lesen

audit berufundfamilie

Seit Mai 2011 ist die Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA) zertifiziert im "audit berufundfamilie".

Weiter lesen

nach oben