Navigation und Service

Datensatz der Datenbank "Gefährliche Produkte in Deutschland"

dm réell'e EXPERT Mittel zur Haarfärbung, réell'e EXPERT Permanente Coloration

Datum der Meldung:
29.04.2022

Angaben zum Produkt

Produktkategorie:
Kosmetika

Produktbezeichnung:
Mittel zur Haarfärbung, réell'e EXPERT Permanente Coloration

Markenname:
dm réell'e EXPERT

Modellbezeichnung:
Kühles Beigeblond 9.1; Helles Aschblond 10.1

Losnummer EAN-Code:
Losnummer: 256884; 256885; 258466 Strichcode: Nicht bekannt

Produktbeschreibung:
Permanentes Haarfärbemittel (beige und helles Aschblond). Das Produkt wird online verkauft. Beschreibung der Verpackung Kartonverpackung, beiger Hintergrund mit einem Frauenkopf über dem Etikett auf der Vorderseite. Das unverwechselbare schwarze Logo befindet sich in der Mitte der Vorderseite der Verpackung. Unter dem Logo befinden sich weitere Informationen über das Produkt.

Herkunftsland:
Deutschland

Sicherheitsinformationen

Rechtsverordnung:
Kosmetik-Verordnung (EU-VO 1223/2009)

EU-RAPEX

RAPEX-Nr.:
A12/00627/22

RAPEX Meldung:
Freiwillige Maßnahme: Rückruf des Produktes vom Endverbraucher

Für die Zubereitung des Produkts muss der Anwender die Farbe mischen und schütteln. Bei den beiden betroffenen Farbtönen kann sich durch die Bildung von Peroxid ein Druck im Behälter aufbauen. Infolgedessen kann beim Öffnen der Flasche ein Teil des Produkts herausspritzen und zu Augenverletzungen führen.
Das Produkt entspricht nicht der Verordnung über kosmetische Mittel.

Disclaimer:
Allgemeiner Hinweis: Die rechtliche Grundlage für die Veröffentlichung der RAPEX-Meldungen ist Art. 16 der Richtlinie 2001/95/EG des Europäischen Parlaments und des Rates vom 3. Dezember 2001 über die allgemeine Produktsicherheit. Urheber der Veröffentlichung ist die EU-Kommission. Urheber der Meldungen an sich sind die jeweils zuständigen Marktüberwachungsbehörden in der EU. In Deutschland sind dies die zuständigen Marktüberwachungsbehörden der einzelnen Bundesländer. Die BAuA macht sich weder die Inhalte zu eigen, noch haftet sie für die Richtigkeit der dort gemachten Angaben. Ausschlaggebend sind einzig und allein die auf der Webseite der Kommission gemachten Angaben.

Verlinkung zu RAPEX Weekly Overview:
https://ec.europa.eu/safety-gate-alerts/screen/webReport/alertDetail/10005975

RAPEX

RAPEX-Nr.:
A12/00627/22

RAPEX Meldung:
Freiwillige Maßnahme: Rückruf des Produktes vom Endverbraucher

Für die Zubereitung des Produkts muss der Anwender die Farbe mischen und schütteln. Bei den beiden betroffenen Farbtönen kann sich durch die Bildung von Peroxid ein Druck im Behälter aufbauen. Infolgedessen kann beim Öffnen der Flasche ein Teil des Produkts herausspritzen und zu Augenverletzungen führen.
Das Produkt entspricht nicht der Verordnung über kosmetische Mittel.

Disclaimer:
Allgemeiner Hinweis: Die rechtliche Grundlage für die Veröffentlichung der RAPEX-Meldungen ist Art. 16 der Richtlinie 2001/95/EG des Europäischen Parlaments und des Rates vom 3. Dezember 2001 über die allgemeine Produktsicherheit. Urheber der Veröffentlichung ist die EU-Kommission. Urheber der Meldungen an sich sind die jeweils zuständigen Marktüberwachungsbehörden in der EU. In Deutschland sind dies die zuständigen Marktüberwachungsbehörden der einzelnen Bundesländer. Die BAuA macht sich weder die Inhalte zu eigen, noch haftet sie für die Richtigkeit der dort gemachten Angaben. Ausschlaggebend sind einzig und allein die auf der Webseite der Kommission gemachten Angaben.

Verlinkung zu RAPEX Weekly Overview:
https://ec.europa.eu/safety-gate-alerts/screen/webReport/alertDetail/10005975

Bilder

[Produkt-ID: 20210]

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zum Datenschutz erhalten Sie über den folgenden Link: Datenschutz

OK