Navigation und Service

HinweisCookies

Diese Webseite verwendet Cookies. Das ermöglicht es uns, die Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend zu verbessern. Hier erfahren Sie mehr zum Datenschutz und Möglichkeiten zum Widerspruch.

OK

Welche Vorkenntnisse können beim Erwerb der sicherheitstechnischen Fachkunde anerkannt werden und dadurch den Sifa-Lehrgang verkürzen?

Der Lehrgangsträger kann auf Antrag des Lehrgangsteilnehmers über eine Verkürzung der Präsenzphase I und der Selbstlernphase I aufgrund von theoretischen und praktischen Vorkenntnissen über die Sicherheit und den Gesundheitsschutz am Arbeitsplatz entscheiden. In diesem Zusammenhang bewertet der Träger die Nachweise (Zeugnisse, Belege) über Ausbildungszeiten im Arbeitsschutz hinsichtlich der Lehrgangsziele. Dabei

  • darf eine Ausbildung auf dem Gebiet der Sicherheit und des Gesundheitsschutzes am Arbeitsplatz nicht länger als fünf Jahre zurückliegen,
  • kann der Inhalt dieser Ausbildung nur insoweit angerechnet werden, wie er der aktuellen Ausbildungskonzeption entspricht,
  • entbindet die Verkürzung des Ausbildungsumfangs in keinem Fall von der Teilnahme an der Lernerfolgskontrolle.