Navigation und Service

Muss eine beauftragte Person für Aufzugsanlagen stets an dem Ort sein, an dem die Aufzugsanlage betrieben wird?

Beauftragte Personen werden nach TRBS 3121 Punkt 2.1
a) für die Beaufsichtigung und regelmäßige Kontrolle der Aufzugsanlage und/oder die Personenbefreiung vom Betreiber/Arbeitgeber beauftragt (früher: Aufzugswärter) oder
b) mit der Bedienung der Aufzugsanlage beauftragt (früher: Aufzugsführer), sofern es die Bauart und/oder die Betriebsweise erfordert.

Im Fall a) ist für die beauftragte Person keine permanente Anwesenheit an der Aufzugsanlage erforderlich. Bezüglich der Personenbefreiung wird auf Abschnitt A.3.3 der TRBS 2181 hingewiesen: Die Zeit von der Notrufabgabe bis zum Eintreffen des Hilfeleistenden an der Anlage soll eine halbe Stunde nicht überschreiten. Für die Bedienung einer Aufzugsanlage im Fall b) ist eine Ortsanwesenheit der befähigten Person erforderlich.