Navigation und Service

Rechtsfolgen der Einstufung

Datenbank unterstützt bei Einschätzung von Chemikalien

Eine Datenbank der BAuA ermöglicht es dem Nutzer, sich schnell und umfassend darüber zu informieren, ob die von ihm verwendeten Chemikalien aufgrund ihrer Einstufung rechtlichen Normen unterliegen.

Aus den Informationen der Datenbank lassen sich mögliche Folgen für Einsatz und Verwendung der Stoffe ableiten. Zudem können Nutzerinnen und Nutzer erkennen, wie die jeweiligen Rechtsfolgen beschaffen und an wen sie adressiert sind. Die Datenbank hat zwei Bestandteile: zum einen beinhaltet sie die direkt an die CLP-Verordnung geknüpften Folgen, zum anderen die noch an das alte Recht gekoppelten Regelungen (Richtlinien 1999/45/EG und 67/548/EWG).

Die BAuA hat die Datenbank nach bestem Wissen und Gewissen erstellt. Die Datenbank erhebt aber keinen Anspruch auf Vollständigkeit und Richtigkeit der Angaben. Sie kann als unterstützendes Werkzeug verwendet werden, befreit Nutzerinnen und Nutzer aber nicht von der Verpflichtung, selbst den sie betreffenden Rechtsbereich zu überprüfen.

Datenbank Rechtsfolgen nach CLP (Teil A)

Datenbank Rechtsfolgen nach Stoff-/Zubereitungsrichtlinie (Teil B)

Download

Download: Datenbank "Rechtsfolgen der Einstufung" zum Download (XLS, 1MB, Datei ist nicht barrierefrei)

Rechtsfolgen des deutschen und europäischen Rechts aus der Einstufung von Stoffen und Gemischen nach der Verordnung (EG) Nr. 1272/2008, sowie aus der Einstufung von Stoffen und Zubereitungen nach den Richtlinien 1999/45/EG und 67/548/EWG

(XLS, 1MB, Datei ist nicht barrierefrei)

zum Download : Datenbank "Rechtsfolgen der Einstufung" zum Download, XLS, 1MB, Datei ist nicht barrierefrei

Publikation