Navigation und Service

HinweisCookies

Diese Webseite verwendet Cookies. Das ermöglicht es uns, die Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend zu verbessern. Hier erfahren Sie mehr zum Datenschutz und Möglichkeiten zum Widerspruch.

OK

Schulungsmaterial zum Einfachen Maßnahmenkonzept Gefahrstoffe (EMKG)

Anschauliche Präsentationen zum besseren Verständnis

Um die Abläufe im EMKG zu besser zu verstehen und an andere zu vermitteln, haben wir ein Poster, Schulungsvorträge und Beispiele aus dem betrieblichen Alltag zusammengestellt.

Bei einer Schulung kommt das EMKG-Schulungsmaterial zum Einsatz. © Annette Wilmes

Eine gute Übersicht über das EMKG bietet das EMKG Poster, das die EMKG-Module Einatmen, Hautkontakt sowie Brand und Explosion erklärt. Das Beispiel "Reinigung mit Aceton" erläutert hier auf einem Blick alle Schritte des EMKG.

Die Schulungsvorträge führen durch die Schritte der EMKG-Module und in die EMKG-Drehscheiben ein.

Ergänzt wird dies durch die Praxisbeispiele Mischen in einem Rührkessel, Herstellung von Kalkmilch und Reinigen von Druckwalzen.
Damit Sie die Praxisbeispiele an Ihren Betrieb anpassen können, bieten wir diese auch als Power-Point-Version an. Zusätzlich können Sie mit Hilfe der Praxisbeispiele die Instrumente des EMKG Kompakt ausprobieren (Taschenscheiben, Handkarte, App).

Poster

EMKG - Einfaches Maßnahmen Konzept Gefahrstoffe

Schulungsvorträge

Gefährdungsbeurteilung mit dem "Einfachen Maßnahmenkonzept Gefahrstoffe" - EMKG (PDF, 2MB)
Stand: Oktober 2016

Schulungsvortrag EMKG-Drehscheiben
Stand: Oktober 2017

Praxisbeispiele

Beispiel 1: Mischen in einem Rührkessel

Mischen in einem Rührkessel (Feststoff): Gefährdung durch Einatmen (PDF, 985KB)
Stand: Oktober 2016
Mischen in einem Rührkessel (Feststoff): Gefährdung durch Einatmen (PPTX, 4MB)
Stand: Oktober 2016

Mischen in einem Rührkessel (Feststoff): Gefährdung durch Hautkontakt (PDF, 658KB)
Stand: Oktober 2016
Mischen in einem Rührkessel (Feststoff): Gefährdung durch Hautkontakt (PPTX, 3MB)
Stand: Oktober 2016

Mischen in einem Rührkessel (Feststoff): Gefährdung durch Brand und Explosion (PDF, 827KB)
Stand: Oktober 2016
Mischen in einem Rührkessel (Feststoff): Gefährdung durch Brand und Explosion (PPTX, 3MB)
Stand: Oktober 2016

Beispiel 2: Herstellung von Kalkmilch

Herstellung von Kalkmilch (Feststoff): Gefährdung durch Einatmen (PDF, 1MB)
Stand: Oktober 2016
Herstellung von Kalkmilch (Feststoff): Gefährdung durch Einatmen (PPTX, 6MB)
Stand: Oktober 2016

Herstellung von Kalkmilch (Feststoff): Gefährdung durch Hautkontakt (PDF, 705KB)
Stand: Oktober 2016
Herstellung von Kalkmilch (Feststoff): Gefährdung durch Hautkontakt (PPTX, 3MB)
Stand: Oktober 2016

Beispiel 3: Reinigung von Druckerwalzen

Reinigung von Druckerwalzen (Flüssigkeit): Gefährdung durch Einatmen (PDF, 904KB)
Stand: Oktober 2016
Reinigung von Druckerwalzen (Flüssigkeit): Gefährdung durch Einatmen (PPTX, 4MB)
Stand: Oktober 2016

Reinigung von Druckerwalzen (Flüssigkeit): Gefährdung durch Hautkontakt (PDF, 708KB)
Stand: Oktober 2016
Reinigung von Druckerwalzen (Flüssigkeit): Gefährdung durch Hautkontakt (PPTX, 3MB)
Stand: Oktober 2016

Reinigung von Druckerwalzen (Flüssigkeit): Gefährdung durch Brand und Explosion (PDF, 798KB)
Stand: Oktober 2016
Reinigung von Druckerwalzen (Flüssigkeit): Gefährdung durch Brand und Explosion (PPTX, 3MB)
Stand: Oktober 2016

Kontakt

EMKG-Info

Gruppe 4.6 Gefahrstoffmanagement

Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin Friedrich-Henkel-Weg 1-25 44149 Dortmund

Weitere Kontaktmöglichkeiten