Navigation und Service

Kalte Medien/Oberflächen

Diesen Inhalt als PDF herunterladen

Unfälle mit kalten Medien haben in der Regel akute und für die Betroffenen nach-haltige Wirkungen zur Folge. Bei der Gestaltung der Arbeit sind Maßnahmen zu treffen, die das Auftreten und - falls dies nicht möglich ist - die einen direkten Kontakt mit kalten Oberflächen, Flüssigkeiten und Dämpfen vermeiden. Sofern der Kontakt notwendig bzw. unvermeidbar ist, kann auf Basis von materialspezifischen Schwellenwerten der Oberflächentemperaturen und zulässigen Kontaktzeiten das Risiko einer Schädigung durch Kälte minimiert werden.

Mehr zu Thermische Gefährdungen

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zum Datenschutz erhalten Sie über den folgenden Link: Datenschutz

OK