Navigation und Service

HinweisCookies

Diese Webseite verwendet Cookies. Das ermöglicht es uns, die Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend zu verbessern. Hier erfahren Sie mehr zum Datenschutz und Möglichkeiten zum Widerspruch.

OK

Arbeitsschutzmaßnahmen

Kontaktkälte

Kältebelastung reduzieren, zum Beispiel durch

  • Nutzen von Hilfsmitteln für den Umschlag und Transport kalter Produkte,
  • Begrenzung von Kontaktdauer bzw. Oberflächentemperatur sowie Auswahl geeigneter Werkstoffe nach DIN EN ISO 13732-3,
  • wärmeisolierende Fußbodenbeläge, wärmeisolierende Arbeits- und Fahrersitze,
  • beheizbare Sitzflächen, Standflächen und Werkzeuggriffe,
  • geeignete Persönliche Schutzausrüstung verwenden (Empfehlungen siehe DIN EN 511, DIN EN 342).

Aufwärmräume

Aufwärmzeiten

  • bei zusätzlichem kalten Raumklima empfohlene maximale Kälteexpositionszeiten und minimale Aufwärmzeiten beachten, siehe Tabelle 8.1-6 in Abschnitt Klima/Kälte

Mehr zu Thermische Gefährdungen