Navigation und Service

Textbausteine für Prüflisten und Formblätter

Die Arbeitszeit ist ein Gestaltungskriterium, das an allen Arbeitsplätzen vorkommt. Arbeit findet immer in der Zeit statt. Dementsprechend wurde dieses Kriterium im Arbeitsschutzgesetz genannt und demzufolge ist für alle Tätigkeitsbereiche unabhängig von spezifischen Belastungen die Arbeitszeit in der Gefährdungsbeurteilung und wenn erforderlich, bei der Maßnahmenfestlegung verpflichtend zu berücksichtigen.

Prüffragen

Wesentlich bei der Betrachtung der Arbeitszeit sind Dauer, Lage und Verteilung der Arbeitszeit. Daran gekoppelt sind die Ruhezeiten und die Pausenzeiten. Dementsprechend sind diese Parameter bestimmend.

  • Wie lang ist die durchschnittliche täglich/wöchentlich/monatlich Arbeitszeit?
  • Liegen die Arbeitszeiten in eher ungünstigen Tageszeiten/Wochenzeiten (Nachts oder am Wochenende)?
  • Wie flexibel wird die Arbeitszeit gehandhabt?
  • Werden Pausen/Ruhezeiten eingehalten?
  • Wie häufig und in welchem Ausmaß kommen Abweichungen von der vereinbarten Arbeitszeit vor?

Festgestellte Gefährdungen/Mängel

Wissenschaftliche Erkenntnisse zeigen einen deutlichen Zusammenhang, zum Beispiel zwischen gesundheitlichem Befinden, Leistungsverhalten, Unfallgefährdung und sozialer Desintegration von Beschäftigten in Abhängigkeit von der Dauer der Arbeitszeit, der Lage der Arbeitszeit (Schicht- und Nachtarbeit) und flexiblen Arbeitszeitsystemen.

Zur Erfassung der Gefährdung durch arbeitszeitspezifische Kriterien, wie überlange Arbeitszeiten, Schicht- und Nachtarbeit, flexible Arbeitszeit, kann die auf der BAuA-Webseite eingestellte "Checkliste Arbeitszeit" zur Beurteilung der Arbeitszeit am Beispiel Krankenhaus verwendet werden. Der Schwerpunkt liegt zwar auf der Arbeitszeit im Krankenhaus, das Instrument ist aber auch für andere Branchen anwendbar. Hierzu können die spezifischen Arbeitszeitaspekte, die sich aus dem Setting "Krankenhaus" ergeben, ausgelassen werden.

Maßnahmen

Empfohlene Maßnahmen in der Checkliste "Arbeitszeit" beziehen sich auf strukturelle Aspekte und können dementsprechend in der Regel übernommen werden.

Abbildung 10.3-1. Checkliste Arbeitszeit Abbildung 10.3-1. Checkliste Arbeitszeit

HinweisCookies

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, möchten wir - Ihr Einverständnis vorausgesetzt - für die Webanalyse Cookies verwenden. Sie können diese Entscheidung jederzeit in unserer Datenschutzerklärung widerrufen.

Erlauben