Navigation und Service

HinweisCookies

Diese Webseite verwendet Cookies. Das ermöglicht es uns, die Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend zu verbessern. Hier erfahren Sie mehr zum Datenschutz und Möglichkeiten zum Widerspruch.

OK

Textbausteine für Prüflisten und Formblätter

Prüffragen

  • Erfolgt eine angemessene Nutzung des Tageslichtes in Innenräumen?
  • Sind die Arbeitsplätze fensternah angeordnet?
  • Ist das Beleuchtungssystem zweckmäßig ausgelegt beziehungsweise angeordnet?
  • Sind die Arbeitsplätze durch eine künstliche Beleuchtung ausreichend hell (Beleuchtungsstärke) beleuchtet?
  • Ist die Arbeitsstätte durch eine Allgemeinbeleuchtung ausreichend gleichmäßig beleuchtet (Kontraste)?
  • Sind die Beleuchtungsanlagen ausreichend gegen Blendung geschützt?
  • Werden Blendung und Reflexionen auf reflektierenden Flächen vermieden?
  • Ist eine angemessene Schattenwirkung gewährleistet?
  • Wird Flimmern / Flackern bei Leuchten vermieden?
  • Ist die Lichtfarbe der Beleuchtungsanlage für die entsprechende Raum- und Tätigkeitsart geeignet?
  • Ist die erforderliche Stufe der Farbwiedergabeeigenschaften der Lampen eingehalten?
  • Sind die Arbeitsplätze gegen unzuträgliche Blendung und Wärmestrahlung durch direkte Sonneneinstrahlung geschützt?
  • Ist eine ausreichende Sicherheitsbeleuchtung für Rettungswege und Arbeitsplätze mit besonderer Gefährdung vorhanden?

Festgestellte Gefährdungen/Mängel

  • Tageslicht in Innenräumen wird nicht angemessen genutzt
  • Beleuchtungssystem ist unzweckmäßig ausgelegt / angeordnet
  • Beleuchtungsstärke ist unzureichend
  • bei Ausfall der Allgemeinbeleuchtung besteht Unfallgefahr
  • Kontraste sind zu groß oder zu klein (Leuchtdichteverteilung im Gesichtsfeld ist unausgewogen)
  • Direktblendung durch nicht abgeschirmte Lampen oder Leuchten
  • Reflexblendung durch Spiegelung hoher Leuchtdichten auf reflektierenden Flächen
  • zu geringe oder zu tiefe Schattigkeit (Formen und Oberflächenstrukturen werden schlecht erkannt durch nicht angemessene Schattenwirkung)
  • Flimmern / Flackern bei Leuchtstofflampen
  • Stroboskopischer Effekt bei der Beobachtung bewegter Teile
  • Lichtfarbe beziehungsweise Farbwiedergabeeigenschaft der Lampen ist ungeeignet
  • Sonnenschutz ist nicht ausreichend / fehlt
  • Sicherheitsbeleuchtung ist nicht ausreichend / fehlt

Maßnahmen

  • Fachleute konsultieren
  • Arbeitsplätze günstig zu den Fenstern anordnen
  • Beleuchtungsanlage ändern / neu projektieren
  • Messung der Innenraumbeleuchtung durchführen / veranlassen
  • Leuchten regelmäßig warten / reinigen
  • Beleuchtungsstärke nach Art der Tätigkeit und räumlichen Bedingungen anpassen
  • Sicherheitsbeleuchtung auf Rettungswegen einrichten
  • Sicherheitsbeleuchtung an Arbeitsplätzen mit besonderer Gefährdung einrichten
  • große Kontraste (Unterschiede der Leuchtdichten) im Gesichtsfeld beseitigen (durch Oberflächengestaltung von Wänden und Decke, Reflexionsgrade, Farbe)
  • Blendung beseitigen / begrenzen (durch Abschirmung von Blendquellen)
  • angemessene Schattigkeit anstreben (durch entsprechende Anzahl, Verteilung und Anordnung der Leuchten im Raum)
  • Leuchtstofflampen mit sichtbarem Flimmern / Flackern ersetzen
  • stroboskopischen Effekt beseitigen (durch Zwei- oder Dreiphasenschaltung, Vorschaltgeräte mit HF-Betrieb)
  • Lichtfarbe und Farbwiedergabe im Raum sowie Farbgebung des Raumes überprüfen / aufeinander abstimmen
  • wirksamen Sonnenschutz vorsehen