Navigation und Service

Welche Hinweise gibt es für die Durch­führung von Dienst­reisen?

  • Prüfen Sie, ob die Dienstreise durch elektronische Kommunikationswege ersetzbar ist.
  • Informieren Sie sich rechtzeitig über die jeweiligen Vorschriften des Zielortes und die zu erwartenden Bedingungen während der Reise.
  • Muss die Dienstreise durchgeführt werden, ist auch hier die Abstandeinhaltung (1,5 m Abstand zu anderen Personen) und Handhygiene sowie Husten- und Niesetikette zu beachten.
  • Vermeiden Sie Zeiten mit hohem Personenaufkommen und nutzen nach Möglichkeit Randzeiten
  • Informieren Sie sich über eventuelle Regelungen und Einschränkungen bei der Übernachtung (Rücksprache mit dem Hotel etc.).
  • Eine Unterbringung möglichst in Einzelzimmern mit eigener Toilette und Waschgelegenheit ist zu bevorzugen. Gemeinsam genutzte Duschen und Waschgelegenheiten, sind, wenn möglich, zu vermeiden oder auf den Personenkreis, der diese benutzt, zu beschränken, z. B. durch festgelegte Personengruppen.
  • Bei Auslandsreisen prüfen Sie die Risikowarnungen des Auswärtigen Amtes und beachten diese.
  • Sofern eine Handhygiene mit Wasser und Seife während der Reise nicht sichergestellt ist, führen Sie diese mit alternative Maßnahmen, z. B mit Feuchttücher und/oder Handdesinfektionsmittel, durch.

Hinweise für Dienstreisen mit Dienst-KFZ oder eigenem KFZ

  • Personenzahl in Fahrzeugen begrenzen, damit auch hier ein möglichst großer Abstand eingehalten werden kann.
  • Für die Reinigung von gemeinschaftlich genutzten Fahrzeugen beachten Sie die Hinweise zur Oberflächenreinigung und stellen dafür einen Hygieneplan gemäß der TRBA 500 auf.

Stand: 25.03.2022

FAQ-Nr.: 0031

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zum Datenschutz erhalten Sie über den folgenden Link: Datenschutz

OK