Navigation und Service

HinweisCookies

Diese Webseite verwendet Cookies. Das ermöglicht es uns, die Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend zu verbessern. Hier erfahren Sie mehr zum Datenschutz und Möglichkeiten zum Widerspruch.

OK

Wer ist für die Erstellung des Sicherheits- und Gesundheitsschutzplanes (SiGePlan) verantwortlich?

Der Bauherr oder der von ihm beauftragte Dritte ist nach §§ 2 und 3 BaustellV verpflichtet, unter bestimmten Voraussetzungen den SiGePlan zu erarbeiten bzw. erarbeiten zu lassen.

Hat er für das Bauvorhaben einen Koordinator zu bestellen, gehört es zu dessen Aufgaben, den SiGePlan zu erstellen.

Der SiGePlan ist, sofern nichts anderes vereinbart wurde, mit dem Auftraggeber (Bauherr oder Dritter nach § 4 BaustellV) mit dem Ziel abzustimmen, die Maßnahmen im SiGePlan durch den Auftraggeber festzulegen.