Navigation und Service

Ist die Erläuterung zur Baustellenverordnung noch anzuwenden?

Zur Einführung und Umsetzung der Verordnung hat das damalige Bundesministerium für Arbeit und Sozialordnung bereits im August 1998 ein Aktionsprogramm initiiert, in dessen Rahmen ein Arbeitskreis unter Federführung der Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin im Dezember 1998 die "Erläuterung zur Baustellenverordnung" (Fassung 15. Januar 1999) [BarbBl. 3/1999] erarbeitet hat.

Das vom ASGB aufgestellte und vom BMWA im BArbBl. bekannt gemachte Regelwerk konkretisiert die Forderungen der BaustellV und ersetzt die Erläuterung zur Baustellenverordnung.

Mit Bekanntmachung des BMWA vom 28.07.2004 IIIB7-34515-3, veröffentlicht auf S.60 des Bundesarbeitsblattes 9-2004, wurde die Erläuterung daher zurückgezogen.