Navigation und Service

HinweisCookies

Diese Webseite verwendet Cookies. Das ermöglicht es uns, die Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend zu verbessern. Hier erfahren Sie mehr zum Datenschutz und Möglichkeiten zum Widerspruch.

OK

Gibt es bereits Untersuchungen zur Wirksamkeit der Baustellenverordnung?

Im Rahmen der EU -Baustellenkampagne 2003 haben die Arbeitsschutzverwaltungen der Länder in Zusammenarbeit mit den in der Baubranche tätigen Unfallversicherungsträgern 2003 die bundesweite Aktion "Netzwerk Baustelle" konzipiert und durchgeführt.

Ziel der Aktion, die aus einer Informations- und einer Überwachungsphase bestand, war auch die Evaluation der Umsetzung der Baustellenverordnung (BaustellV).

Anhand von fast 6.500 Baustellenrevisionen wurde die Umsetzung der vier zentralen Anforderungen der BaustellV (Vorankündigung, Koordinator, SiGePlan, Unterlage) untersucht.

Die Ergebnisse belegen, dass ihre konsequente Anwendung wesentlich zur Verbesserung von Sicherheit und Gesundheitsschutz auf Baustellen beiträgt. Gleichzeitig wird deutlich, dass insbesondere im Bereich der Koordination noch erhebliche Verbesserungspotenziale auszuschöpfen sind.

Im Jahr 2004 wurde eine weitere Aktion mit ca. 3.500 Baustellenrevisionen bundesweit (ohne Teilprojekte) durchgeführt, an der sich alle Länder und BGen der Bauwirtschaft beteiligt haben. Zusätzlich zur Umsetzung der vier zentralen Anforderungen der BaustellV wurden dabei Daten zu konkreten Qualitätsaspekten des Arbeitsschutzes – Absturzsicherungen, Kranbetrieb, Baustellenverkehr und Lagerung erhoben.

In drei Teilprojekten:

  • Umsetzung des branchenspezifischen AMS Bau der BGen der Bauwirtschaft in der Praxis,
  • Bauherrenberatung durch Kooperation mit ausgewählten Bauaufsichtsämtern sowie direkt angesprochenen Bauherren und
  • Erprobung eines speziellen Weiterbildungsseminars für Koordinatoren nach BaustellV zur Vermittlung, Weiterentwicklung und Integration der Erkenntnisse aus den Netzwerk-Aktionen 2003 und 2004 in die Praxis der Koordination

werden konkrete Handlungsansätze erprobt und evaluiert.

Die ausführlichen Berichte zu den Ergebnissen, Wirkungen und Erfolgen der Aktionen 2003 und 2004 sind unter (http://www.netzwerk-baustelle.de) zu finden.

Das BMWA hat ein Forschungsvorhaben mit dem Thema "Untersuchung zur Umsetzung der BaustellV bei ausgewählten Bauvorhaben" in Auftrag gegeben. Die Ergebnisse werden voraussichtlich noch 2005 veröffentlicht.