Navigation und Service

HinweisCookies

Diese Webseite verwendet Cookies. Das ermöglicht es uns, die Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend zu verbessern. Hier erfahren Sie mehr zum Datenschutz und Möglichkeiten zum Widerspruch.

OK

Sollte an Waschgelegenheiten auf Baustellen Wasser in Trinkwasserqualität zur Verfügung stehen?

An Waschgelegenheiten auf Baustellen ist Wasser in Trinkwasserqualität zur Verfügung zu stellen. Trinkwasser im Sinn der Trinkwasserverordnung ist Wasser für den menschlichen Gebrauch: Wasser zum Trinken, zum Kochen, zur Zubereitung von Speisen und Getränken sowie zur Körperpflege und -reinigung. Die Trinkwasserversorgung auf Baustellen kann über das öffentliche Trinkwassernetz sichergestellt werden. Mit einer dafür geeigneten Zuleitung (siehe Beispiel Kennzeichnung) ist dabei die Trinkwasserqualität auch an den Zapfstellen sicherzustellen. Trinkwasser kann auch über geeignete Trinkwassertanks zur Verfügung gestellt werden.

Beispiel für die Kennzeichnung eines Trinkwasserschlauchs Beispiel für die Kennzeichnung eines Trinkwasserschlauchs, © BAuA