Navigation und Service

HinweisCookies

Diese Webseite verwendet Cookies. Das ermöglicht es uns, die Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend zu verbessern. Hier erfahren Sie mehr zum Datenschutz und Möglichkeiten zum Widerspruch.

OK

Gruppe 2.5 Labor "Produkte und Arbeitssysteme"

Das Labor "Produkte und Arbeitssysteme" unterhält Messlaboratorien unterschiedlicher fachlicher Ausrichtung, die sich in einem separaten Gebäudetrakt, dem Technikum, befinden. In den Laboren werden in Zusammenarbeit mit den anderen Fachgruppen des Fachbereichs 2 experimentelle Untersuchungen in den Bereichen Ergonomie, Optische Strahlung, Akustik und neue Technologien durchgeführt.

Zu den Laborräumen gehören im Besonderen zwei begehbare Klimakammern mit Temperatur- und Feuchteregelung, die in einem Temperaturbereich von -30 °C bis +80 °C betrieben werden können und drei reflexionsarme Räume für Schallemissions- und Schallimmissionsmessungen (größter Messraum mit 140 m²). Die Laborausstattung beinhaltet u.a. einen Doppelmonochromator und ein Zweistrahl-Transmissionsmessgerät für optische Strahlung, Industrieroboter und Messsysteme zur Körperhaltungsanalyse.
Darüber hinaus gehören zum Laborbereich Werkstätten für elektrotechnische und mechanische Arbeiten, in denen Versuchsaufbauten für die Projektbearbeitung hergestellt und die zur Ausbildung von Physiklaboranten/-innen genutzt werden.

Im Labor werden u. a. folgende Messungen durchgeführt:

  • Videoanalysen, Erfassung von Körperhaltungen, physikalischen und physiologischen Messgrößen
  • Gebrauchstauglichkeitstests
  • Ermittlung photo- und radiometrischer Strahlungsgrößen, optische Transmissions- und Reflexionsmessungen, Vermessung und Klassifizierung optischer Strahlungsquellen
  • Ermittlung von Geräuschkenngrößen durch Schalldruck- und Schallintensitätsmessung, Lärmexpositions- und Schallausbreitungsmessungen, Audiometrie

Das Aufgabenfeld umfasst:

  • Experimentelle Untersuchungen im Rahmen von Forschungs- und Entwicklungsprojekten des Fachbereichs 2 zur sicherheitstechnischen und gesundheitlichen Beurteilung von Arbeitssystemen
  • Entwicklung und Erprobung von Messverfahren, Beratung zu Messstrategien und -verfahren im Rahmen der Risikobewertung von Produkten und Arbeitssystemen
  • Beiträge zur Risikobewertung nach § 32 des Produktsicherheitsgesetzes (ProdSG)
  • Ausbildung von Physiklaboranten/-innen

Aktuelle Forschungs- und Entwicklungsschwerpunkte:

  • 1 Anwendungssichere Chemikalien und Produkte gewährleisten

    • 1.2 Sichere Produkte und Arbeitsmittel
  • 2 Arbeit im Betrieb menschengerecht gestalten

    • 2.1 Innovative Technologien bei Arbeitsmitteln und Arbeitssystemen
    • 2.4 Physische Belastung, physikalische Faktoren und Arbeitsumgebung

Kontakt

Ilka Arendt

Gruppenleiterin Gruppe 2.5 Labor "Produkte und Arbeitssysteme"

Weitere Kontaktmöglichkeiten