Navigation und Service

Studentische Hilfskraft (w/m/d)

Bewerbungsfrist 23. Oktober 2022
Arbeitsort Dortmund

Wir, die Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA), sind eine Ressortforschungseinrichtung im Geschäftsbereich des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales (BMAS). Wir betreiben Forschung, beraten die Politik und fördern den Wissenstransfer im Themenfeld Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit. Zudem erfüllen wir hoheitliche Aufgaben im Chemikalienrecht und bei der Produktsicherheit. An unseren Standorten Dortmund, Berlin und Dresden arbeiten über 800 Beschäftigte.

Wir suchen am Standort in Dortmund für die Gruppe 1.1 "Wandel der Arbeit" im Rahmen eines Forschungsprojekts zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine

Studentische Hilfskraft (w/m/d)

  • Entgeltgruppe 3 TVöD
  • Teilzeit (max. 17,5 Stunden / Woche)
  • befristet für die Dauer von maximal 24 Monaten

Ihre Aufgaben:

Mitarbeit an und Unterstützung von Forschungsarbeiten, die im Themenfeld Arbeitszeit durchgeführt werden. Dies sind insbesondere Arbeiten, die im Rahmen der BAuA-Arbeitszeitbefragung anfallen und umfassen sowohl projektorganisatorische als auch wissenschaftlich-fachliche Unterstützungsarbeiten.

Zu Ihren Aufgaben gehören u.a.:

  • Mitwirkung und Unterstützung bei der Datenaufbereitung und Datenauswertung
  • Erstellung von Diagrammen, Tabellen, Präsentationen
  • Systematische Literaturrecherche, Literaturbeschaffung
  • Erstellung und Pflege von Literaturdatenbanken (z.B. Endnote)
  • Unterstützung bei der Erstellung von Publikationen
  • Verfassen einer wissenschaftlichen Qualifizierungsarbeit (BA oder MA) wird ausdrücklich unterstützt

Ihr Profil:

  • Einstellungsvoraussetzung ist der Vollzeitstudentenstatus
  • Studienrichtung: Psychologie, Sozialwissenschaften, Statistik, Gesundheitswissenschaften, Epidemiologie oder angrenzende Wissenschaften
  • gute Kenntnisse in Programmen für statistische Auswertungen (z. B. SPSS, STATA)
  • Idealerweise erste Erfahrungen bzw. Interesse an der Arbeit mit Großdatensätzen und repräsentativen Befragungsdaten
  • Grundkenntnisse in Methodik (v.a. quantitative Analyseverfahren und Statistik)
  • Kenntnisse in MS Office, insbesondere MS Word und MS Excel
  • Kenntnisse in systematischer Literaturrecherche in Datenbanken
  • fachliches Interesse für Themen im Zusammenhang mit Arbeit und Gesundheit
  • gute Kenntnisse der englischen Sprache

Wir bieten:

  • eine interessante verantwortungsvolle Tätigkeit an der Schnittstelle von Forschung und Politikberatung
  • gutes Arbeitsklima in teamorientierten Strukturen
  • gleitende Arbeitszeit
  • Möglichkeiten, berufliche und familiäre Interessen miteinander zu vereinbaren
  • hervorragende Ausstattung und Infrastruktur
  • engagierte Personalentwicklung mit bedarfsgerechten Qualifizierungsmöglichkeiten
  • ein engagiertes betriebliches Gesundheitsmanagement

Die Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin hat sich die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern zum Ziel gesetzt. Begrüßt werden zudem Bewerbungen von Menschen aller Nationalitäten. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Interesse geweckt?

Dann überzeugen Sie uns mit Ihrer aussagekräftigen Bewerbung bis zum 23.10.2022 an 

Dr. Nils Backhaus
Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin
FG 1.1 "Wandel der Arbeit"
Friedrich-Henkel-Weg 1-25
44149 Dortmund 

Bewerbungsunterlagen können auch per E-Mail an backhaus.nils@baua.bund.de eingereicht werden (bitte in einem PDF-Dokument). 

Für fachliche Fragen und Fragen zum Auswahlverfahren steht Ihnen Herr Dr. Nils Backhaus zur Verfügung Tel. 0231 90712096.

Weitere Informationen zur Bundesanstalt unter www.baua.de.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zum Datenschutz erhalten Sie über den folgenden Link: Datenschutz

OK