Navigation und Service

HinweisCookies

Diese Webseite verwendet Cookies. Das ermöglicht es uns, die Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend zu verbessern. Hier erfahren Sie mehr zum Datenschutz und Möglichkeiten zum Widerspruch.

OK

Studentische Hilfskraft (w/m/d)

Bewerbungsfrist 28. November 2018
Arbeitsort Dortmund

Die BAuA ist eine Ressortforschungseinrichtung im Geschäftsbereich des BMAS. Sie betreibt Forschung, berät die Politik und fördert den Wissenstransfer im Themenfeld Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit. Zudem erfüllt die Einrichtung hoheitliche Aufgaben im Chemikalienrecht und bei der Produktsicherheit. An den Standorten Dortmund, Berlin und Dresden sowie in der Außenstelle Chemnitz arbeiten über 700 Beschäftigte.

Zur Mitwirkung an aktuellen Forschungsprojekten in den Themenfeldern

Occupational Health Psychology, Change Management, Work-Life-Balance und Interventionen im Arbeitskontext
suchen am Standort in Dortmund für die Wissenschaftliche Leitung des Fachbereiches 1 "Grundsatzfragen und Programme" zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine

studentische Hilfskraft (w/m/d)

Aufgaben:

  • Mitarbeit bei der Forschung zu ressourcenorientierten Interventionen, Arbeitszeit, Work-Life-Balance, Wohlbefinden und Gesundheit
  • Vorbereitung und Unterstützung bei der Erstellung wissenschaftlicher Publikationen
  • Vorbereitung und Unterstützung beim Erstellen von Vorträgen und Präsentationen
  • Literaturrecherchen, Literaturanalyse/-sichtung¸ Erhebung, Auswertung und Aufbereitung von Daten
  • Unterstützung bei der Vorbereitung und Durchführung von Veranstaltungen (Konferenzen und Workshops)
  • Mitarbeit an Forschungsanträgen

Das Verfassen einer Masterarbeit ist im Rahmen unserer Forschungsprojekte möglich.

Ihr Profil:

  • Studium der Psychologie, mit Schwerpunkt Arbeits- und Organisationspsychologie, oder Studium der Sozial-, Arbeits- oder Gesundheitswissenschaften (möglichst im letzten Bachelor- oder ersten Masterjahr)
  • Interesse am wissenschaftlichen Arbeiten
  • Sehr gute statistische Kenntnisse
  • Sehr gute MS Office- und SPSS-Kenntnisse; schön wären auch erste Kenntnisse in Multilevel- Verfahren
  • Sehr gute Englischkenntnisse (in Wort und Schrift)
  • Kooperations- und Kommunikationsfähigkeit, Organisationsgeschick

Wir bieten:

  • Ein interessantes Tätigkeitsfeld an der Schnittstelle von Wissenschaft, Politik und Wirtschaft
  • Gutes Arbeitsklima in teamorientierten Strukturen
  • Abwechslungsreiche Tätigkeit in einem multidisziplinären Team
  • Gleitende Arbeitszeiten
  • Engagierte Personalentwicklung mit bedarfsgerechten Qualifizierungsmöglichkeiten
  • Möglichkeiten berufliche und familiäre Interessen miteinander zu vereinbaren

Die Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin hat sich die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern zum Ziel gesetzt. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Interesse geweckt?

Dann senden Sie uns bitte Ihre aussagekräftige Bewerbung bis zum 28.11.2018 per Mail an PD Dr. Alexandra Michel, Wissenschaftliche Leiterin des Fachbereiches 1

michel.alexandra@baua.bund.de
Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin
Postfach 17 02 02
44061 Dortmund

Für Fragen zum Auswahlverfahren steht Ihnen Frau PD Dr. Michel unter Tel. 0231/9071-2522 zur Verfügung.

Weitere Informationen zur Bundesanstalt unter: www.baua.de