Navigation und Service

Studentische Hilfskraft (w/m/d)

Bewerbungsfrist 2. März 2020
Arbeitsort Berlin

Die BAuA ist eine Ressortforschungseinrichtung im Geschäftsbereich des BMAS. Sie betreibt Forschung, berät die Politik und fördert den Wissenstransfer im Themenfeld Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit. Zudem erfüllt die Einrichtung hoheitliche Aufgaben im Chemikalienrecht und bei der Produktsicherheit. An den Standorten Dortmund, Berlin und Dresden sowie in der Außenstelle Chemnitz arbeiten über 700 Beschäftigte.

Wir suchen am Standort in Berlin für die Gruppe 1.4 "Strukturen und Strategien des Arbeitsschutzes, Geschäftsstelle NAK" zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine

Studentische Hilfskraft (w/m/d)

  • Entgeltgruppe 3 TVöD
  • Teilzeit mit max. 10,0 Wochenstunden, (ca. 588 € brutto/monatlich, Richtangabe)
  • Dauer: min. 1 Jahr bis max. 2 Jahre

Die Geschäftsstelle der Nationalen Arbeitsschutzkonferenz, die bei der Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin in Berlin-Lichtenberg angesiedelt ist, koordiniert die von Bund, Ländern und Unfallversicherungsträgern verantwortete Gemeinsame Deutsche Arbeitsschutzstrategie (GDA). Für die in 2020 anlaufende dritte Strategieperiode suchen wir eine engagierte Studierende oder einen engagierten Studierenden (w/m/d), die bzw. der unsere Homepage (www.gda-portal.de) in enger Abstimmung mit dem Leiter der Geschäftsstelle pflegt und weiterentwickelt.

Ihre Aufgaben:

Unterstützung

  • beim Mapping des Akteurs- und Kooperationsnetzwerks der GDA,
  • bei der Abstimmung mit den Akteuren zur gegenseitigen Verlinkung vom bzw. zum GDA-Portal,
  • bei der benutzerfreundlichen Darstellung des Netzwerks auf dem GDA-Portal in Abstimmung der IT-Abteilung,
  • bei der Textarbeit in deutscher und englischer Sprache; Bild- und Grafikgestaltung,
  • bei allgemeinen Bürotätigkeiten, der Veranstaltungs- und Gästebetreuung.

Ihr Profil:

  • fortgeschrittenes Studium der Verwaltungs- oder Kommunikationswissenschaften, Psychologie, Soziologie, Politikwissenschaft oder gute Kenntnisse im Themenfeld Arbeit und Gesundheit
  • sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift (Verstehen und Verfassen englischsprachiger Texte)
  • sehr gute Kenntnisse von CMS-Systemen, Bildbearbeitungssoftware, MS Office
  • sicheres Auftreten und Agieren in der Zusammenarbeit mit Mitarbeitenden von Ministerien und Fachverbänden
  • selbständige, strukturierte Arbeitsweise und Teamfähigkeit
  • bis Dezember 2021 voraussichtlich noch kein Studienabschluss (Bachelor ausgenommen)

Wir bieten Ihnen:

  • eine interessante verantwortungsvolle Tätigkeit an der Schnittstelle von Forschung und Politikberatung
  • gutes Arbeitsklima in teamorientierten Strukturen
  • gleitende Arbeitszeit
  • Möglichkeiten, berufliche und familiäre Interessen miteinander zu vereinbaren
  • hervorragende Ausstattung und Infrastruktur
  • engagierte Personalentwicklung mit bedarfsgerechten Qualifizierungsmöglichkeiten
  • die Möglichkeit des Bezugs eines Jobtickets
  • ein engagiertes betriebliches Gesundheitsmanagement

Die Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin hat sich die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern zum Ziel gesetzt. Begrüßt werden zudem Bewerbungen von Menschen aller Nationalitäten. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Interesse geweckt?

Dann senden Sie uns bitte Ihre aussagekräftige Bewerbung bis zum 02.03.2020 per E-Mail unter Angabe des Aktenzeichens StudHK 1.4/NAK an Pietz.Tilman@baua.bund.de

Weitere Informationen finden Sie unter www.baua.de

HinweisCookies

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, möchten wir - Ihr Einverständnis vorausgesetzt - für die Webanalyse Cookies verwenden. Sie können diese Entscheidung jederzeit in unserer Datenschutzerklärung widerrufen.

OK