Navigation und Service

HinweisCookies

Diese Webseite verwendet Cookies. Das ermöglicht es uns, die Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend zu verbessern. Hier erfahren Sie mehr zum Datenschutz und Möglichkeiten zum Widerspruch.

OK

Studentische Hilfskraft (w/m/d)

Bewerbungsfrist 30. August 2019
Arbeitsort Dresden

Die BAuA ist eine Ressortforschungseinrichtung im Geschäftsbereich des BMAS. Sie betreibt Forschung, berät die Politik und fördert den Wissenstransfer im Themenfeld Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit. Zudem erfüllt die Einrichtung hoheitliche Aufgaben im Chemikalienrecht und bei der Produktsicherheit. An den Standorten Dortmund, Berlin und Dresden sowie in der Außenstelle Chemnitz arbeiten über 700 Beschäftigte.

Wir suchen am Standort in Dresden (Gruppe 3.6 "Betriebliche Intervention und Transfer") für den Aufgabenbereich "Branchenschwerpunkt Pflege" zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine

Studentische Hilfskraft (w/m/d)

  • Teilzeit (max. 12 Stunden pro Woche)
  • Entgeltgruppe 3 TVöD (ca. 677 EUR brutto monatlich; Richtangabe)
  • Dauer: 2 Jahre

Die Gruppe 3.6 befasst sich mit den Themen "Betriebliche Intervention und Transfer". Einen Schwerpunkt bildet dabei Arbeit in der professionellen Pflege. Hierfür suchen wir eine engagierte Studierende oder einen engagierten Studierenden (w/m/d), die bzw. der unsere Arbeit tatkräftig und eigenverantwortlich unterstützt.

Ihre Aufgaben:

Unterstützung bei der

  • Vorbereitung, Umsetzung und Dokumentation von Netzwerktreffen der Offensive Gesund Pflegen (INQA) sowie von Transferveranstaltungen für Pflegende
  • Aktualisierung von Handlungshilfen und Informationsmaterialien der Offensive Gesund Pflegen
  • Recherche von Forschungsarbeiten im Bereich der professionellen Pflege und Aufbereitung von deren Ergebnisse (Fokus: arbeitsbedingte psychosoziale Belastung, Beziehungen zwischen Arbeit und Gesundheit)
  • Erarbeitung wissenschaftlicher sowie anwendungsorientierter Publikationen (Literaturrecherche, Aufbereitung von Material etc.).

Ihr Profil:

  • fortgeschrittenes Studium der Pflegewissenschaften, Gesundheitswissenschaften (z. B. Public Health), Psychologie, Soziologie oder Kommunikationswissenschaften
  • gute Kenntnisse im Themenfeld Arbeit und Gesundheit
  • sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift (Verstehen englischsprachiger Publikationen)
  • Kenntnisse zu statistischen Datenauswertungsverfahren und Erfahrungen mit einschlägiger Software (v.a. SPSS)
  • selbständige, strukturierte Arbeitsweise und Teamfähigkeit
  • verständliches Schreiben und Freude am wissenschaftlichen Arbeiten
  • bis Oktober 2021 voraussichtlich noch kein Studienabschluss (Bachelor ausgenommen)

Wir bieten Ihnen:

  • eine abwechslungsreiche Tätigkeit und spannende Themen im Bereich Arbeit und Gesundheit in der professionelle Pflege
  • Einblick in die Arbeit einer Ressortforschungseinrichtung
  • gutes Arbeitsklima in teamorientierten Strukturen
  • flexible Arbeitszeiten

Die Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin hat sich die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern zum Ziel gesetzt. Teilzeitbeschäftigung ist grundsätzlich möglich.

Begrüßt werden zudem Bewerbungen von Menschen aller Nationalitäten.

Interesse geweckt?

Dann überzeugen Sie uns mit Ihrer aussagekräftigen Bewerbung bis zum 30.08.2019.

Bitte senden Sie diese an Frau Cornelia Hammer hammer.cornelia@baua.bund.de.

Für Fragen steht Ihnen Frau Dr. Marlen Melzer, Tel. 0351 5639-5453 zur Verfügung.

Weitere Informationen finden Sie unter www.baua.de