Navigation und Service

HinweisCookies

Diese Webseite verwendet Cookies. Das ermöglicht es uns, die Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend zu verbessern. Hier erfahren Sie mehr zum Datenschutz und Möglichkeiten zum Widerspruch.

OK

Studentische Mitarbeiterin/ Mitarbeiter (w/m/d)

Bewerbungsfrist 30. April 2019
Arbeitsort Dortmund

Die BAuA ist eine Ressortforschungseinrichtung im Geschäftsbereich des BMAS. Sie betreibt Forschung, berät die Politik und fördert den Wissenstransfer im Themenfeld Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit. Zudem erfüllt die Einrichtung hoheitliche Aufgaben im Chemikalienrecht und bei der Produktsicherheit. An den Standorten Dortmund, Berlin und Dresden sowie in der Außenstelle Chemnitz arbeiten über 700 Beschäftigte.

Wir suchen

eine/n studentische/n Mitarbeiter/-in (w/m/d)

... um die Gruppe "Öffentlichkeitsarbeit, Veranstaltungsmanagement" der Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA) am Standort Dortmund zu verstärken.

Wir bieten Ihnen:

  • wertvolle Erfahrungen in der Pressestelle einer Ressortforschungseinrichtung des Bundes und in den fachlichen Inhalten des Themas Sicherheit und Gesundheitsschutz am Arbeitsplatz.
  • ein Entgelt gemäß TVöD 3 (entspricht bei zum Beispiel 13 Stunden pro Woche rund 515 Euro im Monat; diese Angabe ist ohne Gewähr, es handelt sich um einen Richtwert).
  • eine auf zunächst 6 Monate befristete Tätigkeit. Eine Verlängerung des Vertrages auf bis zu zwei Jahre wird grundsätzlich angestrebt.

Ihre Aufgaben:

  • Mitarbeit beim Veranstaltungsmanagement
  • Redaktionelle Bearbeitung der Quartalszeitschrift "baua: Aktuell"
  • Aufbau und Pflege von Presseverteilern und -kontakten
  • Medienauswertung

Ihr Profil:

  • Sie verfügen über ein sehr gutes sprachliches Ausdrucksvermögen in Wort und Schrift.
  • Sie studieren Journalistik oder Vergleichbares und haben erste Erfahrungen im Journalismus, im besten Fall im Wissenschaftsjournalismus gesammelt.

Interesse geweckt?

Eine Einstellung kann frühestens ab 15. Mai 2019 erfolgen. Sollten Sie noch Fragen zu unserem Stellenangebot haben, wenden Sie sich bitte an Herrn Feldmann (0231/9071-2330).

Ihre vollständige Bewerbung (Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse) senden Sie bitte bis spätestens 30. April 2019 per Post oder E-Mail an:

Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin
Gruppe 6.1 – Öffentlichkeitsarbeit, Veranstaltungsmanagement
Friedrich-Henkel-Weg 1-25
44149 Dortmund
E-Mail: presse@baua.bund.de

Weitere Informationen zur Bundesanstalt unter: www.baua.de