Navigation und Service

HinweisCookies

Diese Webseite verwendet Cookies. Das ermöglicht es uns, die Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend zu verbessern. Hier erfahren Sie mehr zum Datenschutz und Möglichkeiten zum Widerspruch.

OK

Studentische Hilfskraft (w/m/d)

Bewerbungsfrist 7. Februar 2020
Arbeitsort Dortmund

Die BAuA ist eine Ressortforschungseinrichtung im Geschäftsbereich des BMAS. Sie betreibt Forschung, berät die Politik und fördert den Wissenstransfer im Themenfeld Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit. Zudem erfüllt die Einrichtung hoheitliche Aufgaben im Chemikalienrecht und bei der Produktsicherheit. An den Standorten Dortmund, Berlin und Dresden sowie in der Außenstelle Chemnitz arbeiten über 700 Beschäftigte.

An unserem Standort in Dortmund suchen wir für unser Informationszentrum eine

Studentische Hilfskraft (w/m/d)

Die Stelle ist ab März zu besetzen.

  • Teilzeit (13 Wochenstunden)
  • Entgeltgruppe 3 TVöD (ca. 703 € brutto monatlich bei 13 Stunden; Richtangabe)

Ihre Aufgaben:

  • Aufnahme und Bearbeitung von telefonischen und schriftlichen Anfragen im Themenbereich Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin sowie für den REACH-CLP-BIOZID-Helpdesk der Bundesbehörden:

  • Recherche in unseren Wissensdatenbanken
  • Entscheidung über Weiterleitung von Anfragen an hausinterne Expertinnen und Experten
  • Durchführung von strukturierten Telefoninterviews im Rahmen von Forschungsprojekten

Ihr Profil:

  • Sie erkennen und erfassen schnell und sicher wesentliche Fakten und Problemstellungen.
  • Sie schreiben logisch gegliedert, gut verständlich und fehlerfrei in deutscher Sprache.
  • Sie sehen sich als Dienstleister/in.
  • Sie kommunizieren offen und freundlich (auch am Telefon)
  • Sie werden bis 2022 voraussichtlich noch keinen Studienabschluss erhalten haben (Bachelor ausgenommen).
  • Sie können pro Woche 3 regelmäßige Schichten in Dortmund übernehmen (vor- und nachmittags, schwerpunktmäßig vormittags).

Wir bieten Ihnen:

  • Berufserfahrung in einer mittelgroßen behördlichen Organisation (ca. 700 Mitarbeiter/innen)
  • Wertvolle Qualifizierung im kommunikativen Bereich
  • Kenntnisse der Organisation des Arbeitsschutzes
  • Kenntnisse von Prozessen bei der Erfüllung hoheitlicher Aufgaben und in der Gesetzgebung
  • Einarbeitung und Betreuung durch erfahrene Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter
  • Eine anspruchsvolle Tätigkeit in einem netten studentischen Team
  • Ein qualifiziertes Arbeitszeugnis

Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Die Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin hat sich die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern zum Ziel gesetzt.

Interesse geweckt?

Ihre Bewerbung mit Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnissen (inkl. Abiturzeugnis) sowie Ihre Immatrikulationsbescheinigung senden Sie bitte in einem PDF-Dokument per Mail an

wissensmanagement@baua.bund.de

Bewerbungsfrist: 07.02.2020

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an Frau Natalie Fuhr Tel.: 0231 9071 2848

Weitere Informationen finden Sie unter www.baua.de