Navigation und Service

Corona und Stigmatisierung

Projektblog "Corona und Stigmatisierung": Sind SARS-CoV-2-Infizierte und Beschäftigte in Corona-Risikoberufen Stigmatisierung ausgesetzt?

Dieser Projektblog bietet Einblicke in den Forschungsprozess zu Corona und Stigmatisierung und macht Zwischenergebnisse schon während des Projekts verfügbar.

Pflegekraft mit medizinischem Mund-Nasen-Schutz © iStock/wanderluster

Beschäftigte mit einer Corona-Infektion und solche, die in Berufen mit erhöhtem Ansteckungsrisiko arbeiten (z. B. Pflege, Gesundheitswesen), berichten seit Beginn der Pandemie häufig über Stigmatisierungserfahrungen. Im Projekt F 2516 erforscht die BAuA deshalb die Stigmatisierung im Zusammenhang mit COVID-19.

  • In welchen Situationen erleben Betroffene Stigmatisierung?
  • Wie wirkt sie auf die psychische Gesundheit?
  • Wie können Betroffene geschützt werden?

Unterstützt wird das BAuA-Team dabei von der TU Dresden und der Hochschule für Gesundheit Bochum. Der Blog begleitet den Projektverlauf. Hier sollen sowohl Betroffene als auch die beteiligten Forscherinnen und Forscher zu Wort kommen. Sie sprechen über die Gedanken hinter dem Projekt, das wissenschaftliche Arbeiten in der Pandemie, präsentieren Zwischenergebnisse und berichten zu vielen weiteren Themen.

Mehr zu Projektblogs

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zum Datenschutz erhalten Sie über den folgenden Link: Datenschutz

OK