Navigation und Service

Multitasking und Arbeitsunterbrechung - neurophysiologische Ansätze zur Untersuchung kognitiver Leistungsvoraussetzungen

Projektnummer: F 2247 Projektdurchführung: Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA) Status: Abgeschlossenes Projekt

Projektbeschreibung:

Multitasking und Arbeitsunterbrechung stellen hohe psychische Belastungen dar. Zweifel bestehen dahingehend, ob die Informationsverarbeitungskapazität für Multitaskinganforderungen ausreichend ist bzw. ob Arbeitstätigkeiten nach häufigen Arbeitsunterbrechungen/Störungen ohne Effektivitätsverlust fortgeführt werden können. Mit Hilfe neurophysiologischer Ansätze sollen die für o.g. Phänomene erforderlichen kognitive Leistungsvoraussetzungen untersucht werden.

Kontakt

Fachgruppe 3.4 "Mentale Gesundheit und Kognitive Leistungsfähigkeit"

Service-Telefon: 0231 9071-2071 Fax: 0231 9071-2070

HinweisCookies

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, möchten wir - Ihr Einverständnis vorausgesetzt - für die Webanalyse Cookies verwenden. Sie können diese Entscheidung jederzeit in unserer Datenschutzerklärung widerrufen.

OK