Navigation und Service

Multitasking und Arbeitsunterbrechung - neurophysiologische Ansätze zur Untersuchung kognitiver Leistungsvoraussetzungen

Projektnummer: F 2247 Projektdurchführung: Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA) Status: Abgeschlossenes Projekt

Projektbeschreibung:

Multitasking und Arbeitsunterbrechung stellen hohe psychische Belastungen dar. Zweifel bestehen dahingehend, ob die Informationsverarbeitungskapazität für Multitaskinganforderungen ausreichend ist bzw. ob Arbeitstätigkeiten nach häufigen Arbeitsunterbrechungen/Störungen ohne Effektivitätsverlust fortgeführt werden können. Mit Hilfe neurophysiologischer Ansätze sollen die für o.g. Phänomene erforderlichen kognitive Leistungsvoraussetzungen untersucht werden.

Kontakt

Fachgruppe 3.2 "Psychische Belastung und Mentale Gesundheit"

Service-Telefon: 0231 9071-2071 Fax: 0231 9071-2070

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zum Datenschutz erhalten Sie über den folgenden Link: Datenschutz

OK