Navigation und Service

HinweisCookies

Diese Webseite verwendet Cookies. Das ermöglicht es uns, die Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend zu verbessern. Hier erfahren Sie mehr zum Datenschutz und Möglichkeiten zum Widerspruch.

OK

Wer kann einen Antrag auf Datenzugang stellen?

Eine Antragsstellung steht Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern mit abgeschlossener Promotion oder vergleichbarer wissenschaftlicher Leistung offen, die institutionell an eine Universität oder ein öffentlich gefördertes Forschungsinstitut angebunden sind. Es wird vorausgesetzt, dass die Daten ausschließlich für nicht kommerzielle wissenschaftliche Zwecke verwendet werden.

Darüber hinaus können auch Studierende und Promovierende die Scientific Use Files der BAuA im Rahmen Ihrer Abschlussarbeiten bzw. Dissertationen nutzen. Hierzu muss der betreuende Professor/die betreuende Professorin mit gleicher Affiliation einen Antrag auf Abschluss eines Datennutzungsvertrags stellen und unterzeichnen. Das SUF darf dann vom Studierenden/ Doktoranden bzw. von der Studierenden/Doktorandin nur in den Räumen des Lehrstuhls genutzt werden.

Einzelpersonen (ohne Affiliation) kann kein Zugriff auf die Scientific Use Files gewährt werden.