12. Symposium "Licht und Gesundheit"

Tagung

Veranstaltungsort:

Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA)
Hörsaal, Haus I
Friedrich-Henkel-Weg 1-25
44149 Dortmund
Dortmund

Inhalt:

Zum 12. Symposium "Licht und Gesundheit" laden wir Sie herzlich in die Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA) in Dortmund ein. Das Symposium wird bereits zum dritten Mal von der BAuA und der Technischen Universität Berlin gemeinsam ausgerichtet.

Mit dem Symposium möchten wir wieder aktuelle wissenschaftliche Erkenntnisse praxisnah vermitteln und den interdisziplinären Dialog fördern. Im Hinblick auf dieses Ziel haben wir uns für eine reine Präsenzveranstaltung entschieden.

Der Themenkreis umfasst die vielfältigen Wirkungen von Licht und optischer Strahlung auf den Menschen, um sowohl gesundheitsfördernde Effekte nutzbar zu machen als auch schädigende Auswirkungen zu verringern oder bestenfalls zu vermeiden. Das Spektrum umfasst die Bereiche der sichtbaren (Licht), ultravioletten (UV) und infraroten (IR) optischen Strahlung.

Forschende unterschiedlicher Disziplinen, Vertreter/-innen aus Herstellerunternehmen, Anwender/-innen und Nutzer/-innen sowie Fachleute aus den Bereichen Arbeitsschutz und optischer Strahlenschutz werden im Rahmen des Symposiums neueste Erkenntnisse aus Forschung und Entwicklung diskutieren.

Wir würden uns freuen, wenn Sie sich durch Vorträge, Poster-Präsentationen und Diskussionsbeiträge an der Veranstaltung beteiligen.

Themenschwerpunkte:

  • visuelle und nichtvisuelle Lichtwirkungen
  • UV-Strahlung und IR-Strahlung
  • Optischer Strahlenschutz

Das Tagungsprogramm (PDF, 270 KB) können Sie hier herunterladen.

Informationen zur Teilnahme, dem Einreichen von Beiträgen sowie eine Beschreibung der Themenschwerpunkte entnehmen Sie bitte dem Informationsblatt (PDF, 351 KB).

Zielgruppen:

Forschende unterschiedlicher Disziplinen wie Photo- und Chronobiologie, Arbeitsmedizin, Lichttechnik, Ophthalmologie, Biophysik, Photodermatologie, Psychologie, Ergonomie sowie Lichtplanerinnen, Lichtdesigner, Lampen- und Leuchtenherstellerunternehmen, Licht- und Strahlungsmesstechnik

Teilnahmegebühr:

TeilnahmegebührAnmeldungen bis zum 18.02.2024Anmeldungen ab dem 19.02.2024
Normaltarif250 EUR300 EUR
LiTG Mitglieder200 EUR250 EUR
Vortragende100 EUR100 EUR
Studierende50 EUR75 EUR
Industrieausstellung vor Ort500 EUR

600 EUR

Hinweis:

Die Teilnehmerzahl ist auf 150 begrenzt.

  • Veranstalter: Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA), Technische Universität Berlin (TU Berlin) und Deutsche Lichttechnische Gesellschaft (LiTG)
  • Anmeldefrist: 01.04.2024
  • Online-Anmeldung

Kontakt

Kontakt (fachlich)

Dr. Andreas Wojtysiak

Adresse

Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA)
Friedrich-Henkel-Weg  1-25
44149 Dortmund

Kontakt (fachlich)

Kai Broszio

Adresse

Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA)
Friedrich-Henkel-Weg  1-25
44149 Dortmund

Kontakt (organisatorisch)

Carla Kniewel

Kontakt

Telefon: 0231 9071-2461
Fax: 0231 9071-2023

Adresse

Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA)
Friedrich-Henkel-Weg  1-25
44149 Dortmund

Kontakt (organisatorisch)

Winfried Janßen

Kontakt

Telefon: 0231 9071-2318

Adresse

Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA)
Friedrich-Henkel-Weg  1-25
44149 Dortmund

Mehr zu Veranstaltungen