Navigation und Service

EMKG-Workshop für Anwender

Rechtliche Grundlagen zur Gefährdungsbeurteilung - kombiniert mit der praxisnahen Anwendung des EMKG

Workshop

Termin: 27. April 2020, 10:00 Uhr bis 28. April 2020, 16:30 Uhr (ausgebucht) Zum Kalender hinzufügen

Veranstaltungsort:

Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA)
DASA Arbeitswelt Ausstellung
Friedrich-Henkel-Weg 1-25
44149 Dortmund

Inhalt:

Der Umgang mit Gefahrstoffen kann Risiken bergen. Darum ist es wichtig, dass Sie auch diese Risiken sicher und praxisnah beurteilen können. In diesem EMKG-Workshop lernen Sie die Gefährdungsbeurteilung und die praxisnahe Anwendung des EMKG kennen.

Das "Einfachen Maßnahmenkonzept Gefahrstoffe" (EMKG) ist eine Handlungshilfe der Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA). Systematisch, mit wenigen leicht zugänglichen Parametern führen die Module Einatmen, Haut, Brand und Explosion zu einer Maßnahmenstufe. Diese werden durch die Schutzleitfäden mit konkreten Empfehlungen zur sicheren Gestaltung des Arbeitsplatzes verknüpft. Die Schutzleitfäden bieten als Checklisten eine übersichtliche Umsetzungshilfe vor Ort.

Präsentation des Einfachen Maßnahmenkonzepts Gefahrstoffe (EMKG) auf der A+A 2015 in Düsseldorf © Uwe Völkner, Fotoagentur FOX

Wir beginnen am ersten Tag mit einem Einstieg in die Gefährdungsbeurteilung. Dabei schauen wir nicht nur auf die Gefahrstoffe. Anschließend haben Sie die Möglichkeit, dass EMKG in einer kleinen Gruppe, an einem ausgewählten Praxisbeispiel kennenzulernen. Zum Abschluss stellen erfahrene EMKG Anwender vor, wie das EMKG in ihrem Betrieb funktioniert.

Locker und in entspannter Atmosphäre lassen wir dann den Tag ausklingen. Bei einem gemeinsamen Abendessen lernen wir uns näher kennen und haben die Gelegenheit uns auszutauschen und Fachgespräche zu führen.

Den zweiten Tag der Veranstaltung beginnen wir hochexplosiv. Danach erheben Sie die EMKG Parameter an ausgewählten Arbeitsplätzen und aus Sicherheitsdatenblättern. Mit Hilfe der EMKG Drehscheiben und der EMKG App verschaffen Sie sich einen Überblick über die notwendigen Schutzmaßnahmen.

Nach einer kleinen Stärkung stellen weitere EMKG Anwender den Einsatz in ihrem Betrieb vor. Der Tag endet mit einem Einblick in die EMKG Software. Sie bietet einen nutzergeführten Einstieg in die Dokumentation der Gefährdungsbeurteilung. Die Softwareersteller der Firma dezign.de sind vor Ort und können Fragen zur Installation direkt beantworten.

Programm

Das Programm wird kurz vor der Veranstaltung an dieser Stelle veröffentlicht.

Hinweis:

Dieser Workshop wendet sich an Sie als verantwortliche Person im Arbeitsschutz. Sie lernen als Einsteiger in kleinen Schritten das EMKG kennen. Sind Sie bereits mit dem EMKG vertraut, zeigen wir Ihnen unsere neusten Entwicklungen.

Aufgrund des großen Interesses ist die Veranstaltung bereits ausgebucht.

Teilnahmeentgelt: 290 EUR (inkl. Tagungsunterlagen, Pausenverpflegung und Abendveranstaltung). Ihre Rechnung erhalten Sie Mitte März 2020 per E-Mail (13. KW).Veranstalter: Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA)

Kontakt (organisatorisch):

Elke Büdeker

Kontakt

Telefon: 0231 9071-2322 Fax: 0231 9071-2611

Adresse

Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA) Friedrich-Henkel-Weg 1-25 44149 Dortmund

Mehr zu Veranstaltungen

HinweisCookies

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, möchten wir - Ihr Einverständnis vorausgesetzt - für die Webanalyse Cookies verwenden. Sie können diese Entscheidung jederzeit in unserer Datenschutzerklärung widerrufen.

OK