Navigation und Service

HinweisCookies

Diese Webseite verwendet Cookies. Das ermöglicht es uns, die Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend zu verbessern. Hier erfahren Sie mehr zum Datenschutz und Möglichkeiten zum Widerspruch.

OK

Expertenforum: Bioaerosole - Von der Messung zur Bewertung

Fachveranstaltung

Termin: 27. November 2019 bis 28. November 2019

Veranstaltungsort:

Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA)
Raum A400
Nöldnerstraße 40/42
10317 Berlin

Inhalt:

Die Bedeutung von Bioaerosolen und ihre möglichen gesundheitlichen Beeinträchtigungen für Beschäftigte in Bioaerosol emittierenden Anlagen sowie für Anwohner sind Gegenstand kontroverser nationaler und internationaler Diskussionen.

Entwurf Warnsymbol Biogefährdung mit zusätzlichen Elementen für Viren und Bakterien sowie Atemwegssystem Mensch Bioaerosole im Fokus, © BAuA

Das gemeinsam vom VDI/DIN-Kommission Reinhaltung der Luft (KRdL) und der Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA) initiierte Expertenforum soll neueste Forschungsergebnisse und Fragestellungen zu

  • Ansätzen bei der Probenahme, der Messung und der Beurteilung der gesundheitlichen Auswirkungen bestimmter Bioaerosol-Komponenten wie z. B. Bakterien, Legionellen, Endotoxinen, Pilzen und Pollen
  • modernsten Arbeitsplatzmessungen und Detektionstechniken sowie
  • aktuellen Normungsaktivitäten in Deutschland

präsentieren.

Darüber hinaus geben Experten aus ausgewählten europäischen Partnerländern einen Einblick in Aspekte und Schwerpunkte der Bioaerosol-Standardisierung und -Forschung ihres Landes.

In einen "wrap up meeting" sollen Themen und Prioritäten identifiziert werden, die möglicherweise in gemeinsamen europäischen Aktivitäten münden.

Mit dieser Veranstaltung wollen KRdL und BAuA eine neutrale und unabhängige Plattform für dieses hoch komplexe und kontrovers diskutierte Thema bieten.

Das Programm (PDF, 188 KB) kann hier in englischer Sprache heruntergeladen werden.

Tagungssprache: Englisch

Teilnahmeentgelt: 275 EUR, ermäßigt 195,00 EUR (Universitäten und Behörden) Veranstalter: Verein Deutscher Ingenieure e.V. (VDI) und Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA)

Kontakt (fachlich):

Dr. Anke Niebaum

Kontakt

Telefon: 0211 6214-469

Adresse

VDI Verein Deutscher Ingenieure e.V. VDI/DIN-Kommission Reinhaltung der Luft (KRdL) - Normenausschuss Postfach 10 11 39 40002 Düsseldorf

Kontakt (organisatorisch):

Thomas Poster

Kontakt

Telefon: 0211 6214-532

Adresse

VDI Verein Deutscher Ingenieure e.V. VDI/DIN-Kommission Reinhaltung der Luft (KRdL) - Normenausschuss Postfach 10 11 39 40002 Düsseldorf
Anmeldefrist: 04.11.2019

Online-Anmeldung

Mehr zu Veranstaltungen