Navigation und Service

HinweisCookies

Diese Webseite verwendet Cookies. Das ermöglicht es uns, die Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend zu verbessern. Hier erfahren Sie mehr zum Datenschutz und Möglichkeiten zum Widerspruch.

OK

Wandel der Arbeit - Beitrag der Arbeitsmedizin

Veranstaltung des AfAMed

Termin: 21. November 2018, 11:00 Uhr bis 17:00 Uhr

Veranstaltungsort:

Bundesministerium für Arbeit und Soziales (BMAS)
Besucher und Konferenzzentrum des BMAS
Konferenzraum 1
Mauerstraße 53 (Kleisthaus)
10117 Berlin

Inhalt:

Die Digitalisierung hat die Arbeitswelt bereits wesentlich verändert. Sie hat neue Aufgabenfelder und Berufsbilder geschaffen, Entlastungen und Arbeitserleichterungen für viele Beschäftigte ermöglicht - zugleich aber auch neue Belastungen und Beanspruchungen mit sich gebracht. Aber nie verlief dieser Wandel so rasant wie derzeit - insbesondere durch die Entwicklung künstlicher Intelligenz. Die Arbeitsmedizin stellt Arbeit und Gesundheit der Beschäftigten in den Mittelpunkt. Angesichts des digitalen Wandels stellen sich dabei wesentliche Fragen:

  • Welche Veränderungen der Arbeit und Beschäftigung durch die Digitalisierung sind absehbar, und welche Auswirkungen haben diese Veränderungen und neuen Arbeitssysteme auf die Gesundheit von Beschäftigten?
  • Wie können neue gesundheitliche Gefährdungen ggf. früh erkannt und minimiert werden?
  • Welche Chancen zur Entlastung, Förderung der Gesundheit und zum Erhalt der Beschäftigungsfähigkeit bieten sie, und wie können diese Chancen genutzt werden?
  • Wie müssen Arbeitsmittel und Arbeitssysteme gestaltet werden, damit sie den Bedürfnissen arbeitender Menschen und ihrer Gesunderhaltung gerecht werden?
  • Was bedeutet das für das betriebliche Gesundheitsmanagement, für die arbeitsmedizinische Vorsorge, für die weitere Erforschung der Zusammenhänge zwischen Arbeit und Gesundheit?

Die Tagung "Wandel der Arbeit - Beitrag der Arbeitsmedizin" des Ausschusses für Arbeitsmedizin soll in Beiträgen von Experten aus Wissenschaft und Praxis bereits exemplarisch einige Antworten auf diese Fragen geben, aber auch weitere Entwicklungs- und Handlungsfelder der betrieblichen Prävention sowie interdisziplinärer Forschung zu Arbeit und Gesundheit zur Diskussion stellen.

Das Programm (PDF, 273KB) der Veranstaltung kann hier heruntergeladen werden.

Hinweis:

Die Teilnahmezahl ist begrenzt, daher empfehlen wir eine zeitnahe Anmeldung.

Bitte melden Sie sich bis 19. Oktober 2018 unter dieser E-Mail an: ausschuss.arbeitsmedizin@baua.bund.de

Teilnahmeentgelt: Die Teilnahme ist kostenlos. Veranstalter: Ausschuss für Arbeitsmedizin (AfAMed)

Kontakt (organisatorisch):

Geschäftsstelle des Ausschusses für Arbeitsmedizin 

Kontakt

Telefon: 030 51548-4165 Fax: 030 51548-4060

Adresse

Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA) Nöldnerstraße 40/42 10317 Berlin
Anmeldefrist: 19.10.2018

Mehr zu Veranstaltungen