Navigation und Service

Psychische Erkrankungen in der Arbeitswelt: Von der Früherkennung bis zur betrieblichen Wiedereingliederung

Informationsveranstaltung

Termin: 23. November 2017, 13:00 Uhr bis 16:00 Uhr

Veranstaltungsort:

Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA)
Fabricestraße 8
01099 Dresden
Dresden

Inhalt:

Im Rahmen eines Projektbündels zu psychischen Erkrankungen in der Arbeitswelt und betrieblicher Wiedereingliederung untersucht und beschreibt die BAuA in vier Teilprojekten die Situation von psychisch erkrankten Beschäftigten aus verschiedenen Perspektiven: aus betrieblicher Sicht, aus Sicht der Rehabilitations- und akutpsychiatrischen Kliniken sowie aus Perspektive der Betroffenen im Zuge der Begleitung des Prozesses vom Klinikaufenthalt bis zur Rückkehr in den Betrieb. Ziel ist es, Empfehlungen zur Verbesserung von betrieblich orientierter Sekundär- und Tertiärprävention sowie der betrieblichen Wiedereingliederung in Deutschland zu geben.

Themen:

  • Wissenschaftliche Begleitung und Evaluation der Etablierung einer Sprechstunde zum präventiven Gesundheitscoaching
  • Wiedereingliederung nach einer psychischen Krise aus der Perspektive von Experten: Erkenntnisse aus dem Projekt F 2319
  • Längsschnittstudie zur betrieblichen Wiedereingliederung aus Sicht der Betroffenen: "Von der Behandlung bis zur Rückkehr in den Betrieb: Was hilft und was hemmt?"

Hinweis:

Anmeldung unbedingt erforderlich.

Teilnahmegebühr: Ein Teilnahmeentgelt wird nicht erhoben. Veranstalter: Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA)Zielgruppen: Arbeitgebervertreter, Betriebs- und Personalräte, Schwerbehindertenvertretungen, Betriebsärzte, Führungskräfte, Vertreter der Rehabilitationsträger, Ärzte, Psychotherapeuten

Kontakt (fachlich):

Ralf Stegmann

Kontakt

Telefon: 030 51548-4120

Adresse

Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA) Nöldnerstraße 40/42 10317 Berlin

Kontakt (organisatorisch):

Regina Thorke

Kontakt

Telefon: 0351 5639-5464 Fax: 0351 5639-5210

Adresse

Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA) Fabricestraße 8 01099 Dresden
Referent / in: Ralf Stegmann, Alexandra Sporbert, Wiebke Wrage, BAuAAnmeldefrist: 22.11.2017

Online-Anmeldung

Mehr zu Veranstaltungen