Navigation und Service

Bundeskoordinatorentag 2017

Fachtagung

Termin: 9. November 2017, 10:00 Uhr bis 15:30 Uhr

Veranstaltungsort:

Max-Taut-Aula
Fischerstraße 36 / Schlichtallee
10317 Berlin (Lichtenberg)

Inhalt:

  • Gesprächsabend, 8. November 2017, 19:00 Uhr im Restaurant zur Gerichtslaube
  • Bundeskoordinatorentag, 9. November 2017, 10:00 bis 15:30 Uhr

Der Bundeskoordinatorentag ist eine Veranstaltung für Koordinatoren nach Baustellenverordnung, für Bauherren und Lehrgangsträger. Der Bundeskoordinatorentag ist ein Forum zum Erfahrungsaustausch, für Information und Fachgespräche.

Neben Informationen zum aktuellen Stand von Vorschriften und Regeln werden in diesem Jahr mehrere Themen vertieft: Im Rahmen des Nationalen Asbestdialogs sollen Lösungen für den künftigen Umgang mit Asbest entwickelt werden. In der Veranstaltung informieren wir über den aktuellen Stand und diskutieren die Verknüpfungen zur Koordination nach Baustellenverordnung.
Digitale Werkzeuge prägen Planung, Projektmanagement, Kommunikation und Kooperation. Building Information Modeling (BIM) ist in aller Munde. Beim Bundeskoordinatorentag wollen wir aufzeigen, welche Auswirkungen auf die Arbeit der Koordinatoren erkennbar sind.
Die Baustelleneinrichtung ist eine wesentliche Grundlage für einen wirtschaftlichen, qualitätsgerechten und sicheren Betrieb der Baustelle. Für alle Beteiligten müssen praktikable Lösungen entwickelt und koordiniert werden. Wie kann der Koordinator dazu beitragen, dass mit der Baustelleneinrichtung Anforderungen der Arbeitsstättenverordnung und der Betriebssicherheitsverordnung umgesetzt werden? Welche Potenziale entstehen aus dem Zusammenwirken von Baustellenlogistik und Koordination nach BaustellV?
Daneben wird natürlich auch über die aktuelle Rechtsprechung informiert. Ein Fokus soll bei den Rechtsfragen der Koordination auf die Themen Einweisung und Unterweisung gerichtet werden.

Der Bundeskoordinatorentag wird von mehreren Architektenkammern und Ingenieurkammern als Weiterbildungsveranstaltung anerkannt.

Das Programm des Bundeskoordinatorentages (PDF, 147KB) kann hier heruntergeladen werden.

Hinweis:

Sie erhalten nach Anmeldung eine Rechnung über die Teilnehmerbeiträge.

Teilnahmegebühr: 80 EUR Teilnehmerbeitrag für den Bundeskoordinatorentag am 09.11.2017; 30,00 EUR (inkl. MwSt.) für den Gesprächsabend am 08.11.2017Veranstalter: Bundesministerium für Arbeit und Soziales (BMAS), Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA), Präsidium von Vertretern der Koordinatoren nach BaustellVZielgruppen: Koordinatoren nach BaustellV, Architekten, Ingenieure, Bauherren, Lehrgangsträger der Fort- und Weiterbildung von Koordinatoren, Bauunternehmen, Sicherheitsfachkräfte

Kontakt (fachlich):

Stephan Gabriel

Kontakt

Telefon: 0351 5639-5303

Adresse

Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA) Fabricestraße 8 01099 Dresden

Kontakt (Anmeldung):

Ina Hennig

Kontakt

Telefon: 0351 5639-5451

Adresse

Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA) Fabricestraße 8 01099 Dresden
Anmeldefrist: 27.10.2017

Online-Anmeldung

Mehr zu Veranstaltungen