Navigation und Service

Gestaltung von Arbeitszeit und Erholung

Informationsveranstaltung

Termin: 13. September 2017, 13:00 Uhr bis 16:00 Uhr

Veranstaltungsort:

Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA)
Fabricestraße 8
01099 Dresden
Dresden

Inhalt:

Dauer, Lage und Verteilung der Arbeitszeit haben einen großen Einfluss auf die Sicherheit und die Gesundheit von Beschäftigten. Entscheidend ist dabei u.a. das Wechselspiel zwischen Arbeit und Erholung. So sind Überstunden und Schicht- und Nachtarbeit als auch Arbeitspausen und Urlaub Arbeitszeitfaktoren, deren Gestaltung gesetzlich geregelt ist. Die Einhaltung der Vorgaben ist unter anderem durch eine Gefährdungsbeurteilung zu prüfen. Neben einem aktuellen Überblick zu Arbeitszeiten in Deutschland werden wesentliche arbeitswissenschaftlichen Erkenntnisse zur Gestaltung der Arbeitszeit und der Erholungsphasen als auch Maßnahmen zur betrieblichen Umsetzung arbeitszeitrechtlicher Regelungen im Vortrag diskutiert.

Themen:

  • Arbeitszeitgestaltung in Deutschland (Ergebnisse aus dem Arbeitszeitreport 2016)
  • Arbeitswissenschaftliche Erkenntnisse zur Wirkung von Arbeitszeit und Erholung
  • Arbeitszeit in der Gefährdungsbeurteilung

Hinweis:

Anmeldung unbedingt erforderlich.

Teilnahmegebühr: Ein Teilnahmeentgelt wird nicht erhoben. Veranstalter: Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA)Zielgruppen: Arbeitgebervertreter, Betriebs- und Personalräte, Führungskräfte, Fachkräfte für Arbeitssicherheit

Kontakt (fachlich):

Johannes Wendsche

Kontakt

Telefon: 0351 5639-5440

Adresse

Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA) Fabricestraße 8 01099 Dresden

Kontakt (organisatorisch):

Regina Thorke

Kontakt

Telefon: 0351 5639-5464 Fax: 0351 5639-5210

Adresse

Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA) Fabricestraße 8 01099 Dresden
Referent / in: Dr. Anne Marit Wöhrmann, Frank Brenscheidt, Johannes Wendsche (BAuA)Anmeldefrist: 12.09.2017

Online-Anmeldung

Mehr zu Veranstaltungen