Navigation und Service

HinweisCookies

Diese Webseite verwendet Cookies. Das ermöglicht es uns, die Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend zu verbessern. Hier erfahren Sie mehr zum Datenschutz und Möglichkeiten zum Widerspruch.

OK

Bundeskoordinatorentag 2012

am 8. November 2012 in der Max-Taut-Aula Berlin

Moderation: Ingolf Kluge, Vizepräsident Bundesingenieurkammer

UhrzeitProgramm
10:00 UhrBegrüßung: Aktuelle Entwicklungen in den für die Arbeitssicherheit und den Gesundheitsschutz auf Baustellen relevanten Rechtsbereichen (PDF, 1MB)
Dr. Volker Steinborn, Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA)
10:15 UhrRahmenbedingungen der Koordination

Arbeitsstättenverordnung - Auswirkungen der technischen Regeln für Arbeitsstätten (ASR) für die Koordination auf Baustellen (PDF, 2MB)
Wolfgang Strampe, Franki Grundbau GmbH & Co KG; Leiter der Projektgruppe Baustellen des ASTA

Die Ausschreibungspraxis der öffentlichen Hand - Vorbildfunktion oder Problemfall? (PDF, 981KB)
Prof. Dr. Manfred Helmus, 1. Vorsitzender des V.S.G.K.
11:45 UhrProjektberichte

Going for Gold: Construction success in health and safety (PDF, 547KB)
Stephen Williams, Director and Head of Operational Policy in the Health and Safety Executive (HSE), London

Die Baustellenverordnung aus Sicht des Deutschen Baugewerbes (PDF, 3MB)
Michael Heide, Geschäftsführer des Zentralverbandes des Deutschen Baugewerbes
13:45 UhrArbeit des Koordinators

Photovoltaik - aber sicher: Die Unterlage ist alternativlos! (PDF, 2MB)
Detlev Opara, BG BAU, Fachreferat Hochbau, Frankfurt

Die Unterlage: Zunehmende Bedeutung für Bauherren und Koordinatoren - Gestalterische Vielfalt und Kunst am Bau: Erhöhte Anforderungen an die sichere Ausführung späterer Arbeiten (PDF, 6MB)
Ingolf Kluge; Kluge Ingenieure und Sachverständige, Offenbach, Ing.-Büro für Arbeitssicherheit im Hoch- und Tiefbau

Die Haftung des Koordinators - Grundlagen und Abgrenzung zu den übrigen am Bau Beteiligten (PDF, 179KB)
Guido Meyer, Rechtsanwalt, HOCHTIEF Solutions AG, Zentralabteilung Recht, Essen
15.45 UhrZusammenfassung und Schlusswort
16:00 UhrEnde der Veranstaltung

Mehr zu Veranstaltungen