Navigation und Service

HinweisCookies

Diese Webseite verwendet Cookies. Das ermöglicht es uns, die Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend zu verbessern. Hier erfahren Sie mehr zum Datenschutz und Möglichkeiten zum Widerspruch.

OK

Veranstaltung "Wandel der Arbeit - Beitrag der Arbeitsmedizin" vom 21.11.2018

Dokumentation einer Veranstaltung des AfAMed

Die Digitalisierung hat die Arbeitswelt bereits wesentlich verändert. Sie hat neue Aufgabenfelder und Berufsbilder geschaffen, Entlastungen und Arbeitserleichterungen für viele Beschäftigte ermöglicht - zugleich aber auch neue Belastungen und Beanspruchungen mit sich gebracht. Die Arbeitsmedizin stellt Arbeit und Gesundheit der Beschäftigten in den Mittelpunkt. Angesichts des digitalen Wandels stellen sich dabei wesentliche Fragen:

  • Welche Veränderungen der Arbeit und Beschäftigung durch die Digitalisierung sind absehbar, und welche Auswirkungen haben diese Veränderungen und neuen Arbeitssysteme auf die Gesundheit von Beschäftigten?
  • Wie können neue gesundheitliche Gefährdungen ggf. früh erkannt und minimiert werden?
  • Welche Chancen zur Entlastung, Förderung der Gesundheit und zum Erhalt der Beschäftigungsfähigkeit bieten sie, und wie können diese Chancen genutzt werden?
  • Wie müssen Arbeitsmittel und Arbeitssysteme gestaltet werden, damit sie den Bedürfnissen arbeitender Menschen und ihrer Gesunderhaltung gerecht werden?
  • Was bedeutet das für das betriebliche Gesundheitsmanagement, für die arbeitsmedizinische Vorsorge, für die weitere Erforschung der Zusammenhänge zwischen Arbeit und Gesundheit?

Erste Antworten gaben Experten aus Wissenschaft und Praxis bei der Tagung des Ausschusses für Arbeitsmedizin (AfAMed) mit dem Titel "Wandel der Arbeit - Beitrag der Arbeitsmedizin". Es wurden Entwicklungs- und Handlungsfelder der betrieblichen Prävention aufgezeigt und interdisziplinäre Forschungsansätze zur Diskussion gestellt.

Nachfolgend finden Sie das Programm und ausgewählte Vorträge.

Programm (PDF, 273KB)

Digitale Assistenzsysteme und Gesundheit (PDF, 828KB)
Prof. Dr. Irina Böckelmann, Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg

Dynamik 4.0: Gefährdungsbeurteilung für die Industrie 4.0 (PDF, 10MB)
Prof. Dr. Peter Angerer, Institut für Arbeits-, Sozial- und Umweltmedizin, Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf

Sicherheit und Gesundheit in der digitalen Arbeitswelt: Forschung der BAuA (PDF, 1MB)
Dr. Lars Adolph, Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA)

Arbeitsmedizinische Begleitung bei Einführung neuer Technologien (PDF, 825KB)
Dr. Joachim Stork, Kassel

Mehr zu Veranstaltungen