Navigation und Service

Regionaler Transfer Dresden

Für den Regionalen Transfer entwickelt der Standort Dresden der Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin speziell auf die mitteldeutsche Region zugeschnittene Angebote, um das Fachwissen der BAuA in die Praxis zu tragen.

Kooperationspartner sind dabei die Arbeitsschutzverwaltungen der Länder, Unfallversicherungsträger, Krankenkassen, Kammern, Arbeitgeber- und Arbeitnehmerverbände, Fachverbände, betriebliche Arbeitsschutzakteure und wissenschaftliche Einrichtungen.

Foto des Standortes Dresden

Im Zusammenwirken mit ihnen erhalten kleine und mittelständische Unternehmen sowie ausgewählte Branchen in der Region Unterstützung bei der Gestaltung sicherer und gesunder Arbeitsbedingungen.

Auf unterschiedlichen Wegen informiert die BAuA Dresden hierfür zu aktuellen Arbeitsschutzthemen: zum Beispiel mit der Veranstaltungsreihe "Dresdner Treffpunkt Sicherheit und Gesundheitsschutz", mit dem jährlichen Sifa-Workshop, dem Arbeitsschutz-Kolloquium, auf Fachmessen, Fachveranstaltungen sowie mit der Fachbibliothek Arbeitsschutz.

Veranstaltungen

Die BAuA Dresden informiert zu aktuellen Arbeitsschutzthemen: zum Beispiel mit dem "Dresdner Treffpunkt Sicherheit und Gesundheitsschutz" an rund 20 Themennachmittagen im Jahr, mit Seminaren, Fachmessen und Veranstaltungen.

Kontakt

BAuA in Dresden

Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin Fabricestraße 8 01099 Dresden
Telefon: 0351 5639-50 Fax: 0351 5639-5210

Weitere Kontaktmöglichkeiten

HinweisCookies

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, möchten wir - Ihr Einverständnis vorausgesetzt - für die Webanalyse Cookies verwenden. Sie können diese Entscheidung jederzeit in unserer Datenschutzerklärung widerrufen.

Erlauben