Navigation und Service

Projekt- und Veranstaltungsplan der BAuA für das Jahr 2007

Die Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA) hat für einen Zeitraum bis 2014 eine langfristige Strategie ihrer Facharbeit entwickelt und veröffentlicht (Strategien für die Arbeitswelt von morgen; Dortmund 2005). Kern der BAuA-Strategie ist die Ausrichtung der Facharbeit auf 10 Ziele, auf die sich die fachlichen Aktivitäten in einem Zeitraum von 10 Jahren unter dem generellen Gesichtspunkt der Sicherung und Förderung von Gesundheit und Beschäftigungsfähigkeit in einer sich ändernden Arbeitswelt konzentrieren werden. Darauf aufbauend wurde ein Konzept entwickelt, das für jedes Ziel den Handlungsbedarf charakterisiert und die eigentlichen Arbeitsschwerpunkte der Bundesanstalt im Handlungsfeld beschreibt (Strategisches Handlungskonzept der BAuA; BAuA Sonderschrift S 85). Dabei sind die 10 strategischen Ziele mit insgesamt 45 Schwerpunkten untersetzt, in denen die Bundesanstalt langfristig hauptsächlich aktiv sein wird.

Die Umsetzung des Handlungskonzeptes braucht eine strategieorientierte Ausgestaltung auf programmatischer Ebene. Diesem Zweck dient das Arbeitsprogramm der Bundesanstalt für die Jahre 2007-2010. Es stellt erstmals die Programmatik der BAuA in den Zusammenhang einer langfristigen strategischen Zielorientierung und bildet die notwendige Konkretisierung der konzeptionellen Ebene.

Der hiermit vorliegende Projekt- und Veranstaltungsplan 2007 der BAuA ist erstmalig auf der Grundlage der Fachstrategie der BAuA erstellt worden und konkretisiert in dieser Hinsicht das Arbeitsprogramm. Er fasst in den ausgewählten Schwerpunkten die durchzuführenden Einzelarbeiten in Form von Projekten und Veranstaltungen zusammen.

Bibliografische Angaben

Projekt- und Veranstaltungsplan der BAuA für das Jahr 2007. 
1. Auflage. Dortmund: 2007. Seiten 89, Papier, PDF-Datei

Artikel "Projekt- und Veranstaltungsplan der BAuA für das Jahr 2007" Herunterladen (PDF, 533KB, Datei ist nicht barrierefrei)

vergriffen