Navigation und Service

Demografischer Wandel in der Arbeit - Körperlich schwere Arbeit belastet Ältere stärker

BIBB/BAuA-Faktenblatt 05

Weniger Jüngere, mehr Ältere. Diese Veränderung von Größe und Alterszusammensetzung der Bevölkerung wird als demografischer Wandel bezeichnet. Diese Entwicklung betrifft besonders die Arbeitswelt. Die Erwerbsbevölkerung, also die Arbeitnehmer, Erwerbslosen, Selbstständigen, Freiberufler oder mithelfenden Familienangehörigen, altert nämlich in Deutschland schneller als die Bevölkerung insgesamt. Im Weiteren werden einige Folgen des demografischen Wandels für die Arbeitswelt beschrieben.

Bibliografische Angaben

Demografischer Wandel in der Arbeit - Körperlich schwere Arbeit belastet Ältere stärker. BIBB/BAuA-Faktenblatt 05
1. Auflage. Dortmund: Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin 2014. Seiten 2, PDF-Datei

Artikel "Demografischer Wandel in der Arbeit - Körperlich schwere Arbeit belastet Ältere stärker" Herunterladen (PDF, 60 KB, Datei ist nicht barrierefrei)

HinweisCookies

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, möchten wir - Ihr Einverständnis vorausgesetzt - für die Webanalyse Cookies verwenden. Sie können diese Entscheidung jederzeit in unserer Datenschutzerklärung widerrufen.

Erlauben