Navigation und Service

Summary of the Project to identify Substances that are used in innovative Techniques and Materials

Zusammenfassung des Rechercheprojektes zur Identifizierung von Stoffen, die für innovative Techniken und Materialien verwendet werden

Um Risiken, die von einem Stoff ausgehen, unter REACH reduzieren zu können, bedarf es einer umfassenden Betrachtung aller verfügbaren Informationen über diese Substanz. Insbesondere Stoffe, die bei innovativen Techniken und Materialien zum Einsatz kommen und in absehbarer Zeit Marktreife erlangen werden, ist es wichtig bereits frühzeitig eventuell von diesen ausgehende Risiken zu identifizieren. Durch das Rechercheprojekt wurde eine Liste von Stoffen generiert, die unter anderem bei Techniken wie dem 3D-Druck, organischen Halbleitern oder Photovoltaik oder Materialien wie funktionellen Polymeren eine Rolle spielen.

Bibliografische Angaben

H. Eickenbusch, W. Luther, L. Brand, K. Vorberg:
Summary of the Project to identify Substances that are used in innovative Techniques and Materials. Zusammenfassung des Rechercheprojektes zur Identifizierung von Stoffen, die für innovative Techniken und Materialien verwendet werden
1. Auflage. Dortmund: Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin 2015. Seiten 8, PDF-Datei

Artikel "Summary of the Project to identify Substances that are used in innovative Techniques and Materials" Herunterladen (PDF, 723 KB, Datei ist nicht barrierefrei)

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zum Datenschutz erhalten Sie über den folgenden Link: Datenschutz

OK