Navigation und Service

Möglichkeiten der kardiovaskulären Risikostratifikation und der Diagnostik präklinischer Atherosklerose - Nutzen ausgewählter Untersuchungsverfahren für die arbeitsmedizinische Forschung und Praxis

Der gesamte Artikel kann von der Internetseite des Journals "Zentralblatt für Arbeitsmedizin, Arbeitsschutz und Ergonomie" Volume 62, Heft 5, S. 248-250 heruntergeladen werden: "Möglichkeiten der kardiovaskulären Risikostratifikation und der Diagnostik präklinischer Atherosklerose - Nutzen ausgewählter Untersuchungsverfahren für die arbeitsmedizinische Forschung und Praxis" (ggfs. kostenpflichtig).

Bibliografische Angaben

E.-M. Backé, C. Brendler, F. Liebers, U. Latza:
Möglichkeiten der kardiovaskulären Risikostratifikation und der Diagnostik präklinischer Atherosklerose - Nutzen ausgewählter Untersuchungsverfahren für die arbeitsmedizinische Forschung und Praxis. 
in: Zentralblatt für Arbeitsmedizin, Arbeitsschutz und Ergonomie, Volume 62, Heft 5 2012. Seiten 248-250, DOI: 10.1007/BF03346158