Navigation und Service

Return to Work nach psychischer Erkrankung. Mixed-Methods-Follow-Up-Studie: Determinanten einer erfolgreichen Wiedereingliederung. Ergebnisse der qualitativen Teilstudie

Bibliografische Angaben

R. Stegmann, I. L. Schulz, U. B. Schröder:
Return to Work nach psychischer Erkrankung. Mixed-Methods-Follow-Up-Studie: Determinanten einer erfolgreichen Wiedereingliederung. Ergebnisse der qualitativen Teilstudie. 
in: 28. Rehabilitationswissenschaftliches Kolloquium Deutscher Kongress für Rehabilitationsforschung, 15th Congress of the European Forum for Research in Rehabilitation Rehabilitation, Shaping healthcare for the future, 15-17 April 2019 in Berlin Deutsche Rentenversicherung Bund 2019. Seiten 192-195, Projektnummer: F 2414

Weitere Informationen

Psychische Krisen und Wiedereingliederung

Wie gelingt der Wiedereinstieg in den Job nach einer psychischen Krise?

Mehr erfahren : Wiedereingliederung nach psychischer Krise …

Forschungs­projekte

ProjektnummerF 2414 StatusAbgeschlossenes Projekt Rückkehr zur Arbeit nach einer psychischen Krise: Vernetzung von betrieblichen und klinischen Akteuren im Return-to-Work-Prozess

Zur Projektbeschreibung : Rückkehr zur Arbeit nach einer psychischen Krise: Vernetzung von betrieblichen und klinischen Akteuren im Return-to-Work-Prozess …

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zum Datenschutz erhalten Sie über den folgenden Link: Datenschutz

OK