Navigation und Service

Das Upgrade der PSA - "Intelligente" Schutzkleidung als Herausforderung für den Arbeitsschutz

Im Beitrag wird das klassische Arbeitsschutzthema Persönliche Schutzausrüstung (PSA) neu beleuchtet. Die neueste Generation Schutzkleidung kommuniziert mit ihrem Träger und ihrer Umwelt, sammelt Daten, warnt vor Gefahren und "kennt" ihren Standort. Die Bundesanstalt fürArbeitsschutz und Arbeitsmedizin berichtet über ihre Forschungsaktivitäten im Bereich der "intelligenten" Schutzausrüstung: Sie untersucht, welche Chancen und Risiken zu erwarten sind, wie die neue Funktionalität zukünftig zu bewerten ist und vor welchen rechtlichen Hintergründen diese PSA eingesetzt werden darf.

Der gesamte Artikel kann über die Internetseite des Journals "Technische Sicherheit" 5/2012, S. 53-56 bezogen werden: "Das Upgrade der PSA - "Intelligente" Schutzkleidung als Herausforderung für den Arbeitsschutz" (ggfs. kostenpflichtig).

Bibliografische Angaben

T. Bleyer, M. Pendzich, A. Windel:
Das Upgrade der PSA - "Intelligente" Schutzkleidung als Herausforderung für den Arbeitsschutz. 
in: Technische Sicherheit 5/2012 2012. Seiten 53-56