Navigation und Service

Gebrauchstauglichkeit von Feuerwehrschutzkleidung bewerten

Für Feuerwehreinsatzkräfte ist Persönliche Schutzausrüstung von hoher Bedeutung. Während die Schutzleistung durch das technische Regelwerk sichergestellt wird, fehlte bisher die ganzheitliche Betrachtung der Gebrauchstauglichkeit. Die Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA) entwickelte hierzu einen Bewertungsansatz, der Anforderungen des Nutzungskontextes, Praxiserfahrungen und Fachkenntnisse zusammenführt. Basierend auf Schutzkleidungstests konnten zahlreiche Kennwerte für die Bewertung generiert werden. Durch die systematische Einbindung von Experten und Nutzern wurden darüber hinaus wesentliche Sachverhalte für die Ableitung von Gewichtungsfaktoren für einzelne Produkteigenschaften abgeleitet.

Der gesamte Artikel kann über die Internetseite des Journals "sicher ist sicher", Ausgabe 3/2016, S. 129-133 bezogen werden: "Gebrauchstauglichkeit von Feuerwehrschutzkleidung bewerten" (ggfs. kostenpflichtig).

Bibliografische Angaben

T. Bleyer:
Gebrauchstauglichkeit von Feuerwehrschutzkleidung bewerten. 
in: sicher ist sicher, Ausgabe 3/2016 2016. Seiten 129-133, Projektnummer: F 2202